[Kurzkritik] Epic Movie | Music & Lyrics

von Khitos

Epic Movie – Ein sehr unbeliebter Film, der von keinem, den ich gesehen habe, Lob bekommt. Ich hingegen mochte den Film, da einfach viele bekannte Filme verarscht werden, manchmal besser, manchmal schlechter. Nicht jeder Gag zündet, doch insgesamt kann man bei dem Film viel lachen, da die Schauspieler gute Arbeit leisten sich dumm zu verhalten o.ä.. ^^ Außerdem sind die Schauspieler super gewählt, da sie manchmal sogar ihrem echten Pendant verwechselnd ähnlich sind! Die running Gags wie z.B. das Nachsprechen der Wörter Susans von Lucy wären glaube ich nicht so witzig, wenn nicht Jayma Mays die Letztere spielen würde, da sie im Film wegen ihrer lispelnden, dummen Art imo eine der witzigsten Personen ist. Alles in allem: Nachooooooooooooooooooooooooo~ ;)

6/10

Music & Lyrics - Um ehrlich zu sein hätte ich einen spritzigeren Film erwartet ö.ö Andere Kritiken schrieben von einer herrlichen, schön spritzigen Liebeskomödie, aber irgendwie hat der Film mich trotzdem nicht wirklich angesprochen. Hugh Grant ist und bleibt in jedem Film ein zerstreuter, in seinen schon etwas älteren Jahren, aber trotzdem sympathischer, Single, der dann doch noch seine Liebe findet. Drew Barrymore spielt wie gewöhnlich gut und auf ihre sehr sympathische Art und Weise ^^ Der Handlungsverlauf ist natürlich fast komplett vorhersehbar, aber das ist imo nicht so ausschlaggebend. Leider habe ich den Film nicht auf Englisch gesehen, vielleicht liegt es daran, dass es mich nicht so angesprochen hat oder ich vielleicht manche Sachen nicht so witzig fand. Schade eigentlich, da er insgesamt eigentlich ganz OK war.

6/10

About these ads