Harsh Times

von Khitos

Zu aller Erst ist mir kurz zuvor aufgefallen, dass auf dem Poster ‘From the creator of Training Day’ steht. Man merkt dem Film echt an, dass es von den gleichen Machern ist. Zwei Typen, die mit dem Auto durch die Stadt cruisen und sich dabei noch einen kiffen. Ok, in ‘Harsh Times’ wird das aber noch getoppt, indem die beiden fast die ganze Zeit noch dabei trinken und irgendeinen Scheiß machen. Jedoch geht es im Film eigentlich eher um das Leben der beiden Freunde, Jim Davis ( Christian Bale ) und Mike Alonzo ( Freddy Rodriguez ). Beide suchen einen Job, kommen aber irgendwie nicht so recht auf den Punkt, da sie die ersten ~40 Minuten des Films nur durch die Gegend fahren. Das geht natürlich auch noch den Rest des Filmes über, aber dann wenigstens mit einem Ziel.
John ist ein Ex-Militär und hat viele Probleme mit dem was er in seiner Dienstzeit getan hat, da ihn Albträume plagen und in Alltagssituationen auch mal ausrasten kann, und gleichgültig ob es Fremde oder Freunde sind, diese dann bedroht. Das macht besonders Sylvia ( Eva Longoria ), die Freundin von Mike ziemlich besorgt, da sie John als schlechten Einfluss auf Mike ansieht, was er ohne Frage auch ist. Das alles steigert sich im Laufe des Films noch und kommt, wie ich finde, sehr gut gemacht zum Ende.
Ganz besonders kann man mal wieder Christian Bales Schauspielkunst loben, da er sich immer so super in die Rollen vertieft und diese ausgezeichnet spielt! Ich hätte ihm im Film alles zugetraut.
Sehr überzeugend ;)

7/10

About these ads