30Days – Day 04 – A Song That Makes You Sad

Mies. Sehr Mies. Und gemein. Ich könnte jetzt, glaube ich, buchstäblich 14000 Lieder auflisten. Ok, ich könnte es nicht, aber ich käme nah dran. Zur Zeit ist im Kälte Reich eh Trauerstimmung, von daher will ich vielleicht sogar mehrere Titel nennen. Eigentlich eine blöde Kategorie: Traurige Lieder, die einen traurig machen (sollen/wollen?). Nunja, mir fällt zu dem Thema eigentlich nicht viel ein, daher will ich mal mit einem Lied anfangen, das mich generell schon immer etwas traurig stimmte: Damien Rice9 Crimes.

Ich weiß noch ganz genau, als ich dieses Lied zum ersten Mal in meinem Leben gehört habe. Es war noch gar nicht mal sooo lange her, nur ein paar Jährchen. Es wurde in einem Theaterstück an meiner Schule gespielt. Eigentlich können mich diese Theaterstücke – verständlich, oder? – nie wirklich aus dem Hocker reißen, meine Mitschüler sind halt nicht wirklich gut und es wird sich hauptsächlich auf Humor konzentriert. Dennoch gab es eine kleine Szene, eine kleine Szene, die mich innerlich so weggefetzt hat, dass ich mir so vorkam, als ob ich mitten im Saal aufgestanden und mit offenen Mund Zeuge des besten Moments der Schultheatergeschichte geworden wäre. Es waren nur wenige Sekunden, bestimmt keine Minute. Ein roter Vorhang im Hintergrund, ein Stuhl (oder Sofa?), eine Person, die darauf saß, es wurde ganz langsam hell, 9 Crimes erklang – Gänsehaut. Ich weiß nicht, warum ich diese kleine Szene so beeindruckend fand, aber das ist mir im Grunde auch gleichgültig, es war ein sehr toller Moment.

Jetzt finde ich das Lied immer noch sehr faszinierend und auch traurig. Mein Lieblingslied von Damien Rice.

~~~~~~~

Ok, noch andere traurige Lieder, die mir jetzt gerade spontan einfallen…:

Janus – Was uns zerbricht

Janus – Sag doch was

Janus – Das Gesicht

Bright Eyes – Lover I Don’t Have To Love

Explosions In The Sky – Remember Me As A Time Of Day

Kerli – Bulletproof

The Smiths – Please, Please, Let Me Get What I Want

W. G. Snuffy Walden & Bennet Salvay – Friday Night Lights Theme

Yeah Yeah Yeahs – Skeletons

Naja…das solls erstmal gewesen sein…

4 Gedanken zu “30Days – Day 04 – A Song That Makes You Sad

  1. Okay, jetzt wird’s gruselig.😀 „9 Crimes“ war mein Lieblingssong vor „Your Hand in Mine“ und wäre, na, zumindest meine zweite Wahl gewesen, wenn ich den Song rauspicken würde, der mich am Traurigsten stimmt. Einer der besten, emotionalsten Songs, die ich kenne. (Auch wenn ich das Video für furchtbar halte.)

  2. Hm, stimmt schon irgendwo, dass das Video nicht das beste ist. Ich finde eh, dass solche bestimmten Lieder keine visuelle Unterstützung benötigen, da reichen die Lieder vollkommen aus.

    Welches ist denn dein #1 Traurigmachlied?

  3. Pingback: 30Days – Day 22 – A Song That You Listen To When You’re Sad « Kälte Reich

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s