moment

Moment

Ein Moment, der länger anhält als er eigentlich anhalten dürfte. Ein Moment, der kürzer ist, als er eigentlich erwartet wurde. Es ist ein Gefühl ständig aufgeregt zu sein. Lampenfieber-Aufregung, nicht Ärger-Aufregung.  Unruhe-Aufregung, nicht Rage-Aufregung. Aber es passiert nichts. Warum so aufgeregt? Ungewiss. Was man machen kann ist: Warten. Warten bis das Gefühl vorbei ist. Wann ist es vorbei? Ungewiss. Der Gedanke an eine Person, einer Frau, einem Mädchen. Gekannt, geliebt, verletzt, vermisst. Man sieht die Person. Überall. In der Bahn, auf der Straße, in jedem Moment. Doch sie ist es nicht. Oder vielleicht doch. Die Nähe ist vorhanden, aber dennoch unwahrscheinlich. Sie könnte es sein. Wer ist neben ihr? Nicht erkannt, sie war es nicht. Oder vielleicht doch. Ich wende mich meinem Kaffee wieder zu. Ich sitze in einem Café. Ich schau aus dem Fenster. Ist sie das? Ich glaube nicht. Das Gefühl geht nicht weg. Was, wenn ich sie wieder sehe? Freude, Einsamkeit, Verzweiflung, Trauer, Leere. Es ist ein Gefühl. Worte zu finden wäre nicht genug. Ablenkung. Aber nicht lange. Der Gedanke kommt immer wieder. Immer wenn ich alleine bin. Im Bett, beim Versuch einzuschlafen, beim Aufstehen. Normale Alltagshandlungen werden zu stundenlangen Projekten. Zeit. Heilt sie alle Wunden? Immer wieder aufgemachte Wunden? Hoffentlich. Ich bin wieder zu Hause. Alleine. Das Gefühl sollte doch bald verschwinden. Es ist aber noch nicht lange her. Aber sie scheint glücklich. Und ich?  Noch nicht. Weil man nie von mir spricht. In Filmen wird das Arschloch gezeigt, die Frau, aber nicht ich. Eine vergessene Figur. Unwichtig? Nein. Das Gefühl ist ja noch vorhanden. Man ist aufgeregt. Aber es passiert nichts. Ein Moment, der länger anhält als gedacht, gewollt, gehofft. Ist das normal? Wann ist es vorbei? Ich warte. Und hoffe. Bald.

~ ~ ~ ~ ~

Inspiriert durch den schönen Text von Elisabeth Rank.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s