Pantheon: Friends

Gerade ist mir etwas eingefallen: Wieso schreibe ich eigentlich nur über Serien, die gut sind, die häufig auch wirklich exzellent sind, aber die ich nicht liebe? Warum ehre ich nicht die eine Serie, die ich wirklich liebe? Aus diesem Grund will und muss ich dieser Serie einen eigenen Beitrag widmen, gerade auch aus dem einfachen Grund, weil ich die 10 Staffeln letztens nochmals geschaut habe und direkt wieder von vorne anfangen könnte. Es ist meine Lieblingsserie und das wird sie sicherlich noch sehr lange bleiben. Es wird keine Rezension dazu geben, ich würde meine Erwartungen an dem Text und der Serie nicht gerecht werden. Ich sag es aber einfach mal so: Friends hat das größte, witzigste und sympathischste Herz von allen Serien. Eigentlich brauch ich natürlich keine Wertung abgeben, aber um es nochmal zu unterstreichen und weil es so schön ist:

__________[ 10/10 ]__________

Wenn andere Blogger Lust haben, könnten sie ja auch einen Beitrag über ihre Lieblingsserie schreiben und sie ins Pantheon stellen!

11 Gedanken zu “Pantheon: Friends

  1. Friends ist auch meine Lieblingsserie. Habe das auch schonmal (nur nicht hier ;) ) geschrieben, aber meine Freunde und ich können uns teilweise über Stunden hinweg nur mithilfe von Friendszitaten unterhalten oder müssen den anderen bei bestimmten Situationen nur angucken, damit der andere weiß, dass man gerade an eine bestimmte Szene aus Friends denkt *g*
    Die serie ist legendär, da führt kein Weg dran vorbei.

    Im Moment teilt sie sich den Platz auf dem Treppchen mit Supernatural und der Beitrag ist auch schon länger online, also erspar ich mir das erneute Posten meiner Serienlieblinge mal *g*

    • Ah, sehr schön! =)
      Und klar, bestimmt haben schon einige ihre Lieblingsserien erwähnt, aber bisher weiß ich das von vielen überhaupt nicht :D Können ja auch einfach hier drunter posten, so als Info interessiert mich das schon sehr =)

      Friends dient natürlich auch als sehr gut als Gesprächsstoff, besonders für Freunde :D

      Supernatural? Oha, hab ich nie angefangen…bei mir ist Friday Night Lights “knapp” dahinter.

  2. Hier, Supernaturalposting, falls du das nicht ohnehin schon gefunden hast ;)
    http://zeitzeugin.blogspot.com/2010/09/supernatural.html

    Über Friends habe ich noch nichts geschrieben. Januar habe ich übrigens das letzte Mal alle Staffeln hintereinander (über Tage natürlich) gesehen. Ab und an müssen dann einzelne Episoden dran glauben.

    Friday Night Lights, das ist die Serie mit dem Mädel das neulich Geburtstag hatte, oder? Hatte extra gegoogelt*g* Muss ich mir vll auch mal ansehen.

    • Ja, den Artikel hab ich schon entdeckt :D
      Auch dieses Serienstöckchen, da kams aber etwas deutlicher heraus, dass das deine Lieblingsserien sind ^^

      Und ja, die junge Frau ist aus Friday Night Lights ;)
      Kann ich natürlich ohne weiteres weiter empfehlen. Vielleicht sollte man nicht allzu viel gegen American Football haben, aber im Grunde geht es da natürlich eher um die Menschen, die es spielen, es hätte genau so gut Fussball gespielt werden können xD

  3. Sehr schöne Serie. Keine Frage! Habe die ersten 6-8 Staffeln bestimmt auch schon 3-4 mal gesehen. Die gesamte Serie immerhin auch schon 2 mal. Einfach nur grandios. Geschrieben habe ich bisher nur über die erste Staffel, dafür aber recht ausführlich. Mal sehen wann ich zum Rest komme.

    • Ja, bei mir war es so, dass ich die Staffeln so schnell zu Ende geschaut habe, dass ich eigentlich die Abgrenzung davon nicht wirklich beachtet habe :D
      Ich mags eher die Serie als ganzes zu sehen, klar gibt es vielleicht etwas schwächere Staffeln, aber im Grunde kann mich jede Staffel, sogar jede Folge, unterhalten.

      Das ist auch das tolle an so vielen Staffeln, man kann einfach wieder von vorne anfangen und es kommt einem wieder so vor, als ob die letzte Sichtung schon ewig her wäre.

  4. Ich liebe ebenfalls die Friends! Ich bin immer ganz verknallt in Joey. xD Der ist so niedlich :D Und dann find ich Phoebe einfach so geil, was die immer für Lieder drauf hat xD
    Hachja… könnt ich eigentlich auch nochmal gucken ^^

    • Mich würd es freuen, wenn ich dadurch einige dazu bewegt haben sollte die Serie wieder anzufangen :D

      Ich zwar zwischenzeitlich in alle drei Frauen verknallt hehe ;)

  5. Die erste Staffel von Friends ist grandios, bis ca. 5 noch immer sehr gut. Dann geht’s abwärts und spätestens die letzten beiden Staffeln sind katastrophal schlecht. Nur die Phoebe/Mike-Storyline mit Paul Rudd geht noch klar. Das Problem ist, dass die Persönlichkeiten der einzelnen Figuren immer mehr zur Karikatur werden…Joey wird von Staffel zu Staffel dümmer, Monica immer schriller (und ist am Ende komplett unsympathisch) usw.

    • Hehe, wenigstens einer, der das noch etwas mehr aufbröselt und (zu Recht) kritisiert. Katastrophal find ichs nicht, schwächer, natürlich, aber katastrophal würde einen Punktabzug bedeuten :D
      Klar, die Figuren sind schon etwas anders in den letzten Staffeln, auch z.B. Chandler, der auf einmal immer nur der Pornofetischist ist, was ich zunächst etwas komisch fand. Nichtsdestrotrotz empfinde ich jede Staffel als sehr gelungen und bereitet mir auch jede Folge viel Spaß. Naja, wenn man eine Sache liebt, dann sind einem ein paar Makel ziemlich egal =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s