Results: London Chess Classic

Magnus Carlsen hat es geschafft: Sieger des 4. London Chess Classics. Seinen Rekord hat er nochmals gebrochen, nun liegt sein Rating bei 2862.4.

Ein tolles Turnier, welches durch gute Partien glänzen konnte. Ich habe nicht alle ansehen können, aber das, was ich gesehen habe, war ziemlich gut. Überrascht hat mich Hikaru Nakamuras Performance – erst hatte ich ihn eher im Mittelfeld der Spieler gesehen, aber mit seinem 3. Platz kann er sich ziemlich gut verkaufen.

Gawain Jones und Judit Polgar konnten leider keine Überraschungen erzeugen mit ihren 9. und 7. Platz. Es ist erstaunlich wie oft das Rating einen schon das Resultat von Partien vorgeben kann.

Einen guten Überblick findet man auch hier. Als Bonus hier noch ein sehr witziges Video von Magnus Carlsen, der bei Stephen Colbert zu Gast ist. Einfach fantastisch😀

Hier nochmal das Resultat im Überblick:

1 Carlsen,M 2848 2994 1 1 3 1 3 3 3 3 18
2 Kramnik,V 2795 2937 1 3 1 1 1 3 3 3 16
3 Nakamura,H 2760 2839 1 0 1 1 3 3 3 1 13
4 Adams,M 2710 2846 0 1 1 3 1 3 1 3 13
5 Anand,V 2775 2749 1 1 1 0 1 1 1 3 9
6 Aronian,L 2815 2700 0 1 0 1 1 1 3 1 8
7 Polgar,J 2705 2621 0 0 0 0 1 1 3 1 6
8 McShane,L 2713 2566 0 0 0 1 1 0 0 3 5
9 Jones,G 2644 2510 0 0 1 0 0 1 1 0 3

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s