Mein Bittespitte Rap

Es ist nicht unüblich, dass ich ab und an die Gesellen Kollegah oder Al Gear in meinem Zimmerlein höre. Mir gefällt der beat, die harte Ausdrucksweise und einfach das übertriebene Auftreten dieser Prollos. Ich unterstütze aber auf keinen Fall die Texte die in frauenverachtender Richtung tendieren. Für mich kommt es bei dieser Musik wirklich eher auf den Klang an und da höre ich tatsächlich schon einiges von (also generell alles was sich für mich gut anhört).

Mir hat auch ein Freund mal das Bittespitte Lied von Farid Bang gezeigt. Zu finden mit diesem Klick. Es ist einfach übelst übertrieben und natürlich so ausgerichtet, dass es vom Reim her passt. Wie ich das verstanden habe ist ein bittespitte rap einer, bei dem das letzte Wort der ersten Zeile nochmal in der zweiten wiederholt wird, jedoch nur vom Laut her, sodass es eine andere Bedeutung erlangen kann. In meiner Examenslernzeit habe ich mich aus Langeweile auch mal an einen solchen Text gewagt und das ist dabei herausgekommen:

Ich bin Student der Rechtswissenschaften

und lerne was die Juristen mit ihrem Rechtswissen schafften

lerne von 8 bis 8 im Seminar

nicht in der UB, die ist nur semi-nah

Dort finde ich Bücher in jeden Rechtsgebieten

mit dem Wissen welches jeden nach dem Recht gebieten

Zur Pause am Mittag in die schöne rote Mensa

Mit der Frage ob man die neueste Two And A Half Men sah

Danach noch einen Kaffee und n Spaziergang

Nicht so schnell, nicht so hastig, halt im Spazier Gang

Am liebsten bei Sonnenschein zum Aachener Weiher

bis man die drei Stunden Pause bemerkt, au weia!

Schnell zurück in die Uni und ans Sachenrecht

Damit hat man mit allen Sachen Recht

Viel wichtiger noch ist das Schuldrecht AT

und das abendliche Kulturprogramm auf Arte

Dann ist der Tag auch wieder rum, lass die Bücher los

Leider ohne Ziehung der 4000€ Scheine

aber das alles ist ja auch nur zum Schein, ne?

Also merke, dass du noch ein Leben neben Jura hast

bevor du weiter machst und dein Leben hasst.

Deep stuff, deep stuff. Also, wer will mir einen Plattenvertrag geben?

Feature: Macklemore & Ryan Lewis – BomBom (feat. The Teaching)

Ich höre schon seit einigen Tagen das Album von Macklemore und Ryan Lewis (Ja, ich habe Lewis nicht vergessen!): The Heist. Ich muss sagen, ein wirklich tolles Album. Jedes Lied kann man sich anhören und die Texte sind auch mal was anderes. Besonders angetan hat es mir „Wing$“. Endlich mal wieder ein Rapper, der auch mal Geschichten erzählt und nicht nur darüber palabert, wie er die und die ins Bett bekommt und mit dem BlingBling alle Menschen blendet. Aber warum soll man sich mit Texten vergnügen, wenn man instrumental-only einfach so viel mehr Spaß haben kann? So wird auch kein anderes Lied hier gefeatured als „BomBom“. Super Titel, super Lied. Besonders die Sirenen zum Schluss haben es mir angetan. Ein wirklich spaßiges Lied, das ich rauf und runter hören kann.

(Es sei angemerkt, dass dies kein offizielles Video ist.)

Projekt Hörsturz #45 – Guilty Pleasures

Guilty Pleasures! Eine schwierige Runde, weil ich mich eigentlich für keines meiner Bands oder Lieder, die ich höre, schäme. Habe dennoch einfach Take That genommen, da Beety das als Beispiel genannt hat. Ich bin einfallsreich, jup.

Ok, los gehts:

Muss ich leider hören:

Linkin Park Vs. Jay-Z – Dirt Off Your Shoulder/ Lying From You(von Tenza)
Ohsnap, ich dachte beiden Partein wären schon seit drei Jahren tot. Naja, Linkin Park langweilen mich in meiner jetzigen Lebensphase doch sehr, Jay-Zett war nie mein Fall. Dieses Lied kann man sich wohl nebenbei anhören, wenn man denn bei so einem Projekt mitmacht. 4/10

Manowar – Kings of Metal(von Fabian)
Powermetal? Hieß das so? Ach, doch nur Heavy Metal. Das behindertste aller Metalle. Stets fad gewürzt und bis zum Erbrechen eintönig. 1/10

Cry Sisco! – Afro Dizzi Act(von cimddwc)
What the- Afro Dizzi Act, sprachlich also mal derbst gewitzt. Viel zu lang, sonst hätts einen Punkt mehr gegeben. 1/10

Ke$ha feat. 3OH!3 – Blah Blah Blah(von Mars)
Wieder ein lyrisches Meisterstück. Aber ich mags. Ke§ha. (see what I did there?) 6/10

Metro Station – After the Fall(von Dr. Borstel)
Flockig. 6/10

Rebecca Black – Friday(von David)
139 000 000 Mal angeschaut, oh mann. Schlimmer als das Lied ist ja, dass alle so schnell auf den Zug aufspringen und sagen, dass es das schlechteste Lied auf der Welt sei. Das Lied hat Stil. Und der Songtext ist doch wahr…gotta have some cereal, looking forward to the weekend; alles hypocrites, die das schlecht finden. 6/10

Take That – Patience(von Khitos)
Sooo schön. Ich geh jetzt nicht mehr so ab wie früher, aber immer noch toll. 7/10   Korrigiere, ich geh grad mega ab.😀 Fantastischer Song. 9/10

Chris de Burgh – Don’t pay the ferryman(von Konzertheld)
Ich dachte wirklich der de Burgh würde schlechte Musik machen, aber das ist doch coolio! Ui. 7/10

Vengaboys – Shalala lala(von Nummer Neun)
Wurst & Women WHAT THE!! Uhmne. 1/10

Absolute Beginner – Chili-Chil Bäng Bäng(von LemonHead)
Uhmja. 4/10

Durchschnitt: 4,5/10

Bonusrunde lass ich erstmal. Das zweite Mal schon, glaube ich, dass ich sie auslasse. Hm. I’m too old for this – stuff – he said stuff.

Projekt Hörsturz #44

Ein Projekt Hörsturz Beitrag folgt dem nächsten. Im Kälte Reich herrscht zur Zeit wenig Motivation für etwas anderes. Mal schauen, ob es dieses Mal mehr Kommentar zu den Lieder gibt Ö_Ö

Pflicht:

De Drangdüwels – Överfahrt(von Michael)
Ist das wirklich ein Download?! Omfg. Ich such das erstmal auf Youtube. Gibts ja tatsächlich nicht…schonmal suspekt. Die ersten Sekunden hören sich schon zum Kotzen an. Ohmann. Schlecht. Mir gefiel leider keine einzige Sekunde. 0/10

Opeth – Burden(von Tenza)
Ach diese Balladenband. Opeth könnt man auch sehr schnell als arg prätentiös dastellen. Nach ner Weile wirds recht eintönig…8 Minuten kann wohl nicht jede beliebige Band so toll gestalten ;P Naja ist in Ordnung. 5/10

Q and not U – Soft Pyramids(von Kristin) 6/10

The Naked And Famous – All Of This(von Freddi)
hab das video erst viel zu spät bemerkt Oo Wie Abed sagen würde: coolcool cool cool cool. 7/10

Middle Class Rut – New Low(von LemonHead)
Egal welches Video, Vimeo zerstört meinen laptop =( Naja, wenigstens läuft die Musik flüssig genug. Denn die ist schon ziemlich nett. Hatte einen coolen Flow. 7/10

Alestorm – Keelhauled(von Graval)
Leider hören sich diese Piratensongs aber auch alle gleich an. Aber da ich lange nicht mehr sowas gehört habe macht das doch irgendwo Spaß. Bin heute mal großzügig. 6/10

Coheed And Cambria – A Favor House Atlantic(von Konna)
Y U NO HAVE YOUTUBE VIDEO?!?! Ich dachte diese Band macht härtere Musik und nicht diesen Pussyquatsch? 3/10

A Backward Glance On A Travel Road – Regular Barbary(von beetFreeQ)
Immer interessant was beety vorschlägt! 6/10

And So I Watch You From Afar – Set Guitars To Kill(von Khitos)
Hab meinen Vorschlag selbst erst zweimal gehört, mal schauen ob er beim dritten Mal auch noch gut ist. Antwort: Jup. 7/10

Sens Unik – Charlie(von maloney8032)
MYSPACE ARE YOU F+++++++ING KIDDING ME?! Trés boring. 3/10

Durchschnitt: 5/10

Bonus:

Blur – Hey Magpie (von Mars) 6/10

In Extremo – Zauberspruch No. VII(von cimddwc)
Wie einst der weise wurstwasser08 geschrieben hat: heftigst gut. Nice dudelsackaction zum Ende hin, aber insgesamt nicht so heftigst gut. 4/10

John Grant – Sigourney Weaver (Strongroom Session) (von JuliaL49)
Nette Idee, aber nicht so geil umgesetzt. Recht unlustig. Das Lied an sich sehr underwhelming…schade. 3/10

Malcolm Shuttleworth – Imagine(von Sorkin)
Der arme daveguitar321, wartet schon drei Jahre auf eine Antwort😀 Zum lied: uhmja, ok. 4/10

The Gaslight Anthem – The ’59 Sound(von Dr. Borstel)
Ständig diesen Bandnamen irgendwo gelesen, ist das erste Lied das ich jetzt von denen höre. Ich find die Kommentare immer super: ‚28282 people are deaf‘, ja müssen sie ja sein, wenn ein anderer die eigene Lieblingsmusik nicht mag, was? Naja, hat mich aber gut unterhalten. 6/10 (grad noch ‚Great Expectations‘ von denen gehört, find ich etwas besser Ö_Ö)

The Rakes – The world was a mess but his hair was perfect(von Konzertheld) 3/10

Durchschnitt: 4,33333

Durchschnitt: 4,6666

So schlecht? Oh. Nächstes Mal Guilty Pleasure. Hilary Duff? Aber für die schäm ich mich nicht.

Projekt Hörsturz #43

Mal eine etwas spärlich kommentierte Runde…;P

Pflicht!

Sinsemilia & NTM – Pass‘ le Oinj(von Sorkin) 4/10

Yeasayer – Ambling Alp(von Graval) 5/10

Ben Harper – Paris Sunrise #7, Lifeline (Live) (von Freddi) 7/10

Tunng – Arms(von Mars) 4/10

Strom & Wasser – Gut Gut(von beetFreeQ) 5/10

The Little Willies – Streets of Baltimore(von JuliaL49) 2/10

Voltaire – Land of the Dead(von maloney8032) 6/10

Joe Bonamassa – The Meaning of the Blues(von cimddwc) 5/10

The Pains of Being Pure at Heart – Belong(von Dr. Borstel) 6/10

Mister Heavenly – Mister Heavenly(von Kristin) 4/10

Durchschnitt Pflicht: 4,8/10

Bonus!

Anberlin – The Feel Good Drag(von Konna) 5/10

Deerhunter – Memory Boy(von Fabian) 6/10

Grand Magus – Like The Oar Strikes The Water(von Tenza) 7/10

He Is We – Light A Way(von Khitos) 8/10

Paramore – crushcrushcrush(von Konzertheld) 6/10

Durchschnitt Bonus: 6,4/10

Durchschnitt insgesamt: 5,6/10

Projekt Hörsturz #42 – Multilingual

So, hab Internet, hab Zeit und ich hab Lust. Endlich wieder aktuell dabei beim Projekt Hörsturz, nun in der 42. Runde angelangt, Sonderrunde mit Thema „Multilingual“, also zumindest keine Lieder, in denen Deutsch oder Englisch gesungen wird. Weiterhin neu an dieser Runde: Die Bewertungsskale wurde geändert – 1 – 10 Punkte kann ich vergeben, also eigentlich das gleiche wie früher, nur jetzt kann ichs etwas besser mit meiner eigenen Bewertungsskala bei Filmen vergleichen. Gut, gut. Los gehts:

Pflichtssongs:

Kvelertak – Utrydd dei Svake(von Tenza)
Bei dieser Art von Musik ists wirklich gleichgültig in welcher Sprache gegröhlt wird. Das kann genau so gut Englisch sein. Aber verfällt nicht in das übliche Schema, hat noch was melodisches, kann zum Ende hin sogar angemessen unterhalten. In der Gesamtbetrachtung aber wohl eher nur als fast durchschnittlich anzusehen. 4/10

Zaz – Je Veux(von David)
Ich hätte gerne gute, französische Musik. Die Sprache ist wirklich wunderschön (manchmal). Irgendwie ist das ein typisches französisches Lied (vielleicht). Fröhlich und traurig zugleich, weil ich vergessen habe, was ‚veux‘ bedeutet (arg). Lied aber insgesamt gut (ja). 6/10

Wir sind Helden – La Réclamation(von Konzertheld)
Ughhh, einfach das deutsche Lied auf Französisch? Ich hab das, glaube ich, schonmal gehört…uhmja. Ach, ‚Guten Tag‘ nicht übersetzt oder was? Ich will eine Disqualifikation dieses Liedes😉 Naja, ist auch in Französisch nicht der Rede wert. 4/10

Kaizers Orchestra – Svarte katter & flosshatter(von beam)
Lange nicht mehr gehört. Die können eigentlich nie schlecht sein. Oder? Hm. Würd ich mir, glaube ich, nicht unbedingt nochmal anhören müssen. In Ordnung. 5/10

Tappi Tíkarrass – Hrollur(von beetFreeQ)
WOOT! Björk in jung? Die beiden TopKommentare haben Recht – just like Pikachu und sie singt in ihrem jungen Alter schon wie jetzt haha. Naja, hatte nicht wirklich viel besonderes. 3/5

Pizzicato Five – Mon Amour Tokyo(von cimddwc)
Och, und ich dachte ich werd der einzige sein mit einem japanischen Lied. Freakiges, billiges Video. Bis zur Hälfte ziemlich lahm und spektakulärarm. Ich habe die Befürchtung, dass es so bleiben wird. Jep, ziemlich langweilig und schlecht. 2/10

Khaled – Aicha(von Sorkin)
Ui. Starker Mix😀 Das Lied hat einen angenehmen Flow, hihi. 6/10

Moneybrother – Livet börjar här(von JuliaL49)
omg, viel zu laut! Aha. 3/10

Camille – La demeure d’un ciel (Acoustic)(von Freddi)
Anfang toll, Ende schwächer, trotzdem gut. 6/10

hide – Dice(von Khitos)
Früher eines meiner Lieblingslieder gewesen. Dieser Anfang, dieser Rhythmus, dieser Flow, grandios. Diese Gitarre, toll. hides Solokarriere (+Zilch) mochte ich stückweise wirklich viel mehr als X-Japan. Das Lied fetzt einfach. 8/10

Durchschnitsswertung der Pflichtsongs: 4,7/10

Bonussongs:

Belle Êpoque – Il Est Trop Tard(von Kristin) 3/10

Dead Can Dance – The Lotus Eaters(von Fabian) 4/10

Dengue Fever – One Thousand Tears of a Tarantula(von Graval) 6/10

DJ Reno – Je veux te voir DANCER(von Mars) 6/10

Loituma – Ievan Polkka(von Konna) 6/10

Shout Out Louds – Spöken(von Dr. Borstel) 6/10

Durchschnitsswertung Bonussongs: 5,166

Durchschnitt insgesamt: 4,933

Interessant, aber etwas vorherzusehen. Die Lieder müssen einfach melodisch ansprechend sein, wenn man schon die Texte nicht versteht…leider gabs nicht vieles tolles. ^^

Projekt Hörsturz #39 – Instrumental

Ok, lange Zeit hatte ich kein Internet und habe nichts mehr gepostet. Am meisten hat es mich in der Zeit gekränkt, dass ich gerade diese Runde des Projekts verpassen musste….GERADE DIESE! Story of my life…Nunja, dass ich diese Runde nachhole stand deswegen schon lange fest, auch (oder gerade deswegen) wenn ich einige der Lieder schon kenne und ich das Ergebnis (6. Platz!) schon weiß. So, los, los:

Pflichtsongs:

Ludovico Einaudi – Fuori dal mundo(von Konna)
Fan-freaaaaking-tastisch. Ich wurde regelrecht weggefetzt als ich den Trailer von This Is Englang gesehen habe. Danach folgte weiterführende Recherche über Einaudi und ich habe seine Musik lieben gelernt, toller, toller Mann. Fuori dal mundo wird stets einer meiner Lieblinge von ihm sein. 4,5/5

Explosions In The Sky – Your Hand In Mine (von Khitos)
Ja…ich verbinde mit diesem Lied sehr viel. Es sind noch nicht einmal nur feste Erinnerungen, sondern Gefühle, die sich gerade daraus ergeben, wenn ich diesen Klängen lausche. Ein wundervolles Paradebeispiel für die Entbehrlichkeit von Texten. Ich habe dieses Lied lange Zeit nicht vorgeschlagen, weil man bestimmte Sachen einfach nicht teilen will (auslegbar wie man will). So hat das Lied auch nur den 6. Platz erreicht, was vielleicht auch gut ist. Nicht von allen geliebt, aber auch nicht gehasst. Bei mir wird dieses Lied immer einer meiner absoluten Lieblingslieder bleiben. 5/5

Boards of Canada – Skyliner(von Fabian)
Uhhm…hat das wirklich etwas mit Spirited Away zu tun? Oh my. 1/5

Goblin – Tenebre(von Heiko)
Irgendwie spaßig, aber leider nicht so atmosphärisch. 2,5/5

Moby – Shot In The Back Of The Head(von Konzertheld)
Wenigstens nicht so nervig wie das vorletzte Lied…aber auch nicht vieel besser. 1,5/5

Red Snapper – They’re Hanging Me Tonight(von beetFreeQ)
Hat was. Ahh, zum Ende hin wirds interessanter, brauchte meine Eingewöhnungszeit. Jep, wieder ein guter Vorschlag vom beetFreeQ! 3/5

Unleashed – Across The Open Sea(von Fini)
So, mal schauen, ob der letzte Platz gerechtfertigt ist. Bis jetzt auf keinen Fall. Anscheinend weicht mein Instrumentalgeschmack stark von dem der anderen ab…3/5

Daniel Olsén – Me And My Paper Plane (von David)
Der 3. Platz. Hm. Jep, ist schön! 3/5

François de Roubaix – Dernier domicile connu(von beam)
Die #1. Ich erwarte viel. Ach….das….jetzt versteh ich so langsam wie diese Runde getickt hat. Hat seine Momente, auf jeden Fall. Die letzte Minute gefällt und hat mich sogar überrascht. 3,5/5

Late Of The Pier – VW(von Kamil)
Kurz, aber spaßig. 3/5

Durchschnitt der Pflichtsongs: 3/5

Bonussongs:

Bedlam Bards – On the Drift(von JuliaL49) 2,5/5

Clint Mansell – Lux Aeterna(von Mars) 5/5

Don Caballero – Mmmmm Acting, I Love Me Some Good Acting(von Kristin) 2,5/5

General Union – Beerdrinker – Lock the door(von Dr. Borstel) 3/5

Herb Alpert – Tijuana Taxi (von maloney8032) Content von UMG…

Joe Hisaishi – Kaze no Toorimichi (von Graval) 3,5/5

Joe Satriani – The Extremist(von cimddwc) 2/5

Metallica – Orion(von Tenza) 2/5

Pjotr Iljitsch Tschaikowsky – Schwanensee Finale Akt 1(von Nummer Neun) 3,5/5

The Go! Team – Bust-Out Brigade(von Basti) 3/5

Ugress – Spider Eyes (Italo Crime Remix)(von dehkah) 1/5

Wolfgang Amadeus Mozart – Leck mich im Arsch(von Onkelosi) 2,5/5

Durchschnitt der Bonussongs: 2,18

Durchschnitt insgesamt: 2,59/5

Naja, schade. Pflichtssongs überdurchschnittlich, insgesamt aber leider nur Durchschnitt.

Projekt Hörsturz #38

Sooo, ich bin dann auch mal wieder beim Projekt Hörsturz dabei. Ich glaube die WTF-Runde hat mich so verstört, dass ich erstmal eine Pause brauchte…Und einen sehr guten Grund wieder mitzumachen hab ich auch: Nächste Runde gibts die Instrumental-Runde und ich habe die leise Vermutung, dass diese Runde meine liebste werden wird. Aber die kommt ja erst später. Erstmal Runde 38!

Pflichtssongs:

Royal Republic – Tommy-Gun (von Kamil)
Ahhh, ich dachte erst an…One Republic, war schon überrascht ein anderes Gesicht zu sehen😀 Aber ein schönes Gesicht, muss ich schon sagen. Es geht aber um das Lied…ähh…ist in Ordnung, hat wenig Neues, macht Spaß, kann man sicherlich öfter anhören. 3/5

Ektomorf – Last Fight (von Sebastian)
Und dann fing das Geschreie bzw Gegröhle an, welches sich immer und immer wieder gleich anhört, egal welcher Name in der Titelzeile steht. Langweilig, wirklich, diese Musikrichtung braucht eine Reform, dringend. 1,5/5

Jail Weddings – What Did You Do With My Gun? (von JuliaL49)
Okey, hat nicht viele tolle Momente. Harmlos. 2/5

Electric Six – Danger! High Voltage (von Konna)
Ach, das kenn ich doch. Könnte mit mehr Energie gefüllt sein und etwas mehr Abwechslung, aber hat irgendwie Stil. 2,5/5

Within Temptation – Faster (von cimddwc)
Sehr schön, lange nicht mehr gehört, also WT. Mags. 3/5

Patent Ochsner – vohinger u vovor (von Graval)
Myspace, LOL. Geht, nicht so spaßig, wie es wohl gewollt ist. 1,5/5

Týr – Ormurin Langi (von Tenza)
Ich versteh zwar nichts, aber das mag ich auch manchmal. Hört sich nicht schlecht an, schön chillig. 2,5/5

Jeff Buckley – Nightmares By The Sea (von Fabian)
Wie das stockt! Dubiose Seite…das was ich gehört habe: 2,5/5

Binärpilot – axxo (von Mars)
WIESO MUSS DA NOCH GESANG SEIN? ohmann, so unnötig. Der Sound war doch gut genug…gefällt mir ansonsten sehr. Merken, merken. 3,5/5

The Mae Shi – Pwnd (von beetFreeQ)
beety, du musst mir echt mal deine Musiksammlung zeigen, was du nicht alles kennst! Bin wirklich beeindruckt😀 Pwnd HLLLYH? Wunderbar, wirklich wunderbar. 4/5

Durchschnittswertung Pflichtssongs: 2,6/5

Bonussongs: (to be continued – – – )

Abney Park – Airship Pirate (von Basti)

Agua de Annique – Hey Okay (von Heiko)

Billy Boyd – Edge of Night (Pippin’s Song) (von Onkelosi)

Grouplove – Colours (von Kristin)

Krezip – I would stay (von Mausz)

Loch Awe – The Ocean in Me (von Dr. Borstel)

Lykke Li – I Follow Rivers (von Konzertheld)

Metric – Black Sheep (von maloney8032)

The Hoosiers – Choices (acoustic) (von David)

Projekt Hörsturz #35

Schnell, schnell, keine Zeit.

Pflichtsongs:

IAMX – Kiss And Swallow (Moonbootica Remix) (von Fabian)
Hat lasch angefangen, wurd besser und ist ok geblieben. 2,5/5

Muse – United States Of Eurasia (+ Collateral Damage) (von Dany)
Erst dachte ich an „You are so beautiful“, dann an die Band Queen und dann an Chipsfrisch Oriental. Ich möchte nicht wissen, wie die Muse von Muse aussieht. 2/5

Peter Gabriel – The Book of Love (von Steve)
Komisch, eigentlich sollte ich weinen, glaub ich. Mach ich aber nicht. Ich schiebs auf das Lied. 1,5/5

Rotary Ten – Itchy Feet (von JuliaL49)
Irgndwie hören sich diese harmlosen Bands alle gleich an. Find da nicht viel tolles dran…1/5

Kanye West – Lost In The World (von David)
Autotune? Das „Musikgenie“ benutzt Autotune? Ich würde Kanye mehr mögen, wenn er seinem – ja er ist auf eine Art und Weise cool – coolen Image, seinem Gehabe gerecht werden würde. Aber mit so unoriginellen Texten und Songs wird er es nicht schaffen. 1/5

Afraid of Stairs – Not Today (von Dr. Borstel)
„Afraid of Stairs“? Der Dr. hört aber auch Bands mit tollen Namen =) Das Lied? 2 Minuten? Da will mich wohl jemand nachmachen😀 Kann man sich auf jeden Fall häufiger anhören, auch wenns keine wirklichen Highlights gibt. 3/5

Eight Legs – Vicious (von Basti)
Ach, das ist doch langweilig. Nichts besonderes. Hm. Jep, würd ich mir ungern ein zweites Mal anhören wollen, aber naja. 1,5/5

Irie Révoltés – Travailler (von Tenza)
Nice, Französisch hasse ich aus Prinzip, aber insgeheim mag ichs dennoch. Ich hab zwar schon alles verlernt, aber ,,Travailler“ bedeutet ,,reisen“ oder? Leo fragen…waaas? ,,arbeiten“? Oh. ^^ Also krass das sozialkritische Lied und ich kann wirklich kein Wort Französisch mehr. Wunderbar. 3,5/5

Poets & Pornstars – Rock ’n Roll (von Nummer Neun)
Wie der Titel schon sagt. Rocknroll. Hört sich alles gleich an, aber ist ok. 2,5/5

Gentle Giant – Raconteur, Troubadour (von maloney8032)
Ich hab irgendwie keine Worte. Aber aus keinem besonderen Grund…2,5/5

Durchschnittswertung der Bonussongs: 2,1

Bonussongs:

Au Revoir Simone – Dark Halls (von LemonHead) 2/5

Badly Drawn Boy – Something To Talk About (von Graval)
Ich glaub der ist schon ziemlich bekannt der Kerl oder? Ich seh den Namen ständig irgendwo… 2,5/5

Bo Burnham – Rant (von Khitos)
Bo Burnham ist wahrscheinlich der talentierteste Comedian in seiner Altersgruppe, just sayin‘. Wer die ganzen Wortspiele in seinen Texten alle direkt erkennt, respekt. Dazu kommt, dass er diese tollen Texte auch in wunderbarer Form präsentieren kann. Rant ist fantastisch gerapped, hat einen unglaublichen Abgang und nimmt Religion schön aufs Korn. Mag ich, mag ich sehr. 4,5/5

Diorama – Das Meer (von Fini)
Selten ist die Kombination von deutschem Text mit gefühlvollen Lied gut und effektiv. Meistens nur in einem Musical. Das hier ist aber völlig in Ordnung. 3/5

Herrenmagazin – Krieg (von Heiko) 2,5/5

Jonathan Coulton – I Feel Fantastic (von Konzertheld)
Vom Video her könnte es ja schon die WTF-Runde sein. Macht Spaß! 3/5

Monster Magnet – Gods and Punks (von cimddwc)
Sieht nach dem Ort aus, wo Bumblebee gefangen genommen wurde =( Und wo mal ne Verfolgungsjagd gefilmt wurde, weiß aber gerade nicht welcher Film…3/5

Parenthetical Girls – Young Throats (von Kristin)
Stark, interessantes Teil! 3,5/5

XTC – Scissor Man (von beetFreeQ) 2/5

Durchschnittswertung von den Bonussongs: ~2,89

Durchschnittswertung insgesamt: ~2,49

Meh-Runde. Nächste Runde: WTF.