A day in Cologne Ehrenfeld – Digital

I was outside with a friend to explore some more areas of my area where I live in. There was this great little spot with snow and plants (?? I don’t know the exact term of this, my bad!). I hope you like them and feel free to comment on it!

And yes, I like some weird photos, where you have to stand in something or you use a different composition 🙂

You can also view more of my work on my site : www.khitos.com or on my facebook.

 

K21 – Exhibition visit Düsseldorf – Digital

For about three years there is an exhibition I wanted to visit and in the last few days of its opening I finally went. It was a metal installation on the highest floor of the K21, a museum in Düsseldorf. There you can climb up and on it and feel how it is to float high above the ground. It was terrifying and exhilirating at the same time. It was worth it, I must say!

Other than that there were a lot of interesting exhibitions to look at. From spiderwebs to weird +16 (it should have been +18 years…) rooms to a room with just an egg in it. Modern art?

Here are my impressions of it! Feel free to comment and visit my other stuff on my homepage or facebook 🙂

Khitos_K21-16

Khitos_K21-19

Khitos_K21-21

Khitos_K21-22

Khitos_K21-23

Khitos_K21-24

Khitos_K21-25

Khitos_K21-26

Khitos_K21-27

Khitos_K21-18

Khitos_K21-17

Khitos_K21-15

Khitos_K21-13

Khitos_K21-14

Khitos_K21-10

Khitos_K21

Khitos_K21-3

Khitos_K21-4

Khitos_K21-5

Khitos_K21-6

Khitos_K21-8

Neue Kamera!

Voigtländer

Ich habe mir letztens eine neue Kamera auf einem Flohmarkt gekauft: Eine Voigtländer Vitomatic IIa. Ja, es ist eine analoge. Ich habe sicherlich noch nicht meine Nikon gemeistert (komme damit aber schon ganz gut klar), hatte jedoch schon

sehr viel Lust auch mal analog zu schießen.

Erstmal musste ich jedoch testen, ob diese Kamera wirklich funktioniert und ob der Verkäufer mich nicht reingelegt hat (Vor einem Jahr hätte sie noch funktioniert meinte er). Ich habe dann nun den ersten Farbfilm vollgeschossen und: Es funktioniert! Oben ist die Kamera mit dem ersten Batzen entwickelter Fotos zu sehen. Einige waren noch verschwommen und einfach nur aus Experimentierfreude entstanden, doch andere auch bewusst ernst, um auch die Qualität zu testen. Und ich muss sagen: Tolle Fotos im Hinblick auf die Schärfe und Farben.

Ich bin immer noch sehr erstaunt, wie so etwas ohne Batterien klappt. Einen großen Dank an die Technik 😀

Ich bräuchte nun nur noch einen Scanner…dann kann ich die entwickelten Fotos auch noch präsentieren. Doch zunächst will ich dann noch mehrere Filme voll bekommen, insbesondere auch Schwarz/Weiß Filme, da diese mir auch sehr gefallen. Also: Es werden noch mehr Fotos kommen! =)

Nachtfotografie Köln

So, mal wieder ein paar neue Fotos, die letztens entstanden sind.

Ich wollte mal etwas in der Nacht fotografieren und da bietet sich Köln doch ganz gut an. Nur sollte es nicht unbedingt der Kölner Dom sein. Da wären mir erstens zu viele Menschen drumherum und zweitens wurde der schon häufig genug fotografiert. Ich bin deshalb etwas rumgewandert und bin irgendwie zum optisch ansprechenden, aber als Horrorort bekannten, OLG gelandet, wo ich auch noch ein paar Fotos geschossen habe.

Kritik und Verbesserungsvorschläge immer gern gesehen =)

Straßenlichter OLG

Neuer Blog: KHITOS

Ich habe es auf Twitter schon verkündet, jedoch hat dies noch nicht die große Aufmerksamkeit erlangt. Das habe ich aber auch schon erwartet. Es ist nämlich ziemlich schwierig einen Blog zu starten und eine Leserschaft aufzubauen. Nach mehreren Jahren und aufgrund vieler Pausen habe ich auch mit diesem Blog nicht die Leserschaft erreicht, die ich eigentlich gerne hätte, aber ich bin immer noch froh über jeden Hit und jeden hinterlassenen Kommentar. Deshalb werde ich auch diesen Blog immer noch weiterführen, keine Sorge. Ich habe mir nur als Experiment und Abwechslung einen weiteren Blog erstellt, der nur für meine Fotos sein soll. Auf diesem werde ich aber nur auf Englisch schreiben. Einerseits um auch internationalere Besucher anzusprechen und andererseits die schon genannte Abwechslung. Es ist ziemlich witzig auf Englisch zu schreiben und es hat was. Ich wollte aber schon noch die Fotos auch auf diesen Blog posten. Wer weiß, vielleicht hält sich der andere Blog auch nicht sehr lange. Mal sehen, mal sehen.

>>> KHITOS <<<