Projekt Hörsturz #45 – Guilty Pleasures

Guilty Pleasures! Eine schwierige Runde, weil ich mich eigentlich für keines meiner Bands oder Lieder, die ich höre, schäme. Habe dennoch einfach Take That genommen, da Beety das als Beispiel genannt hat. Ich bin einfallsreich, jup.

Ok, los gehts:

Muss ich leider hören:

Linkin Park Vs. Jay-Z – Dirt Off Your Shoulder/ Lying From You(von Tenza)
Ohsnap, ich dachte beiden Partein wären schon seit drei Jahren tot. Naja, Linkin Park langweilen mich in meiner jetzigen Lebensphase doch sehr, Jay-Zett war nie mein Fall. Dieses Lied kann man sich wohl nebenbei anhören, wenn man denn bei so einem Projekt mitmacht. 4/10

Manowar – Kings of Metal(von Fabian)
Powermetal? Hieß das so? Ach, doch nur Heavy Metal. Das behindertste aller Metalle. Stets fad gewürzt und bis zum Erbrechen eintönig. 1/10

Cry Sisco! – Afro Dizzi Act(von cimddwc)
What the- Afro Dizzi Act, sprachlich also mal derbst gewitzt. Viel zu lang, sonst hätts einen Punkt mehr gegeben. 1/10

Ke$ha feat. 3OH!3 – Blah Blah Blah(von Mars)
Wieder ein lyrisches Meisterstück. Aber ich mags. Ke§ha. (see what I did there?) 6/10

Metro Station – After the Fall(von Dr. Borstel)
Flockig. 6/10

Rebecca Black – Friday(von David)
139 000 000 Mal angeschaut, oh mann. Schlimmer als das Lied ist ja, dass alle so schnell auf den Zug aufspringen und sagen, dass es das schlechteste Lied auf der Welt sei. Das Lied hat Stil. Und der Songtext ist doch wahr…gotta have some cereal, looking forward to the weekend; alles hypocrites, die das schlecht finden. 6/10

Take That – Patience(von Khitos)
Sooo schön. Ich geh jetzt nicht mehr so ab wie früher, aber immer noch toll. 7/10   Korrigiere, ich geh grad mega ab. 😀 Fantastischer Song. 9/10

Chris de Burgh – Don’t pay the ferryman(von Konzertheld)
Ich dachte wirklich der de Burgh würde schlechte Musik machen, aber das ist doch coolio! Ui. 7/10

Vengaboys – Shalala lala(von Nummer Neun)
Wurst & Women WHAT THE!! Uhmne. 1/10

Absolute Beginner – Chili-Chil Bäng Bäng(von LemonHead)
Uhmja. 4/10

Durchschnitt: 4,5/10

Bonusrunde lass ich erstmal. Das zweite Mal schon, glaube ich, dass ich sie auslasse. Hm. I’m too old for this – stuff – he said stuff.

Projekt Hörsturz #44

Ein Projekt Hörsturz Beitrag folgt dem nächsten. Im Kälte Reich herrscht zur Zeit wenig Motivation für etwas anderes. Mal schauen, ob es dieses Mal mehr Kommentar zu den Lieder gibt Ö_Ö

Pflicht:

De Drangdüwels – Överfahrt(von Michael)
Ist das wirklich ein Download?! Omfg. Ich such das erstmal auf Youtube. Gibts ja tatsächlich nicht…schonmal suspekt. Die ersten Sekunden hören sich schon zum Kotzen an. Ohmann. Schlecht. Mir gefiel leider keine einzige Sekunde. 0/10

Opeth – Burden(von Tenza)
Ach diese Balladenband. Opeth könnt man auch sehr schnell als arg prätentiös dastellen. Nach ner Weile wirds recht eintönig…8 Minuten kann wohl nicht jede beliebige Band so toll gestalten ;P Naja ist in Ordnung. 5/10

Q and not U – Soft Pyramids(von Kristin) 6/10

The Naked And Famous – All Of This(von Freddi)
hab das video erst viel zu spät bemerkt Oo Wie Abed sagen würde: coolcool cool cool cool. 7/10

Middle Class Rut – New Low(von LemonHead)
Egal welches Video, Vimeo zerstört meinen laptop =( Naja, wenigstens läuft die Musik flüssig genug. Denn die ist schon ziemlich nett. Hatte einen coolen Flow. 7/10

Alestorm – Keelhauled(von Graval)
Leider hören sich diese Piratensongs aber auch alle gleich an. Aber da ich lange nicht mehr sowas gehört habe macht das doch irgendwo Spaß. Bin heute mal großzügig. 6/10

Coheed And Cambria – A Favor House Atlantic(von Konna)
Y U NO HAVE YOUTUBE VIDEO?!?! Ich dachte diese Band macht härtere Musik und nicht diesen Pussyquatsch? 3/10

A Backward Glance On A Travel Road – Regular Barbary(von beetFreeQ)
Immer interessant was beety vorschlägt! 6/10

And So I Watch You From Afar – Set Guitars To Kill(von Khitos)
Hab meinen Vorschlag selbst erst zweimal gehört, mal schauen ob er beim dritten Mal auch noch gut ist. Antwort: Jup. 7/10

Sens Unik – Charlie(von maloney8032)
MYSPACE ARE YOU F+++++++ING KIDDING ME?! Trés boring. 3/10

Durchschnitt: 5/10

Bonus:

Blur – Hey Magpie (von Mars) 6/10

In Extremo – Zauberspruch No. VII(von cimddwc)
Wie einst der weise wurstwasser08 geschrieben hat: heftigst gut. Nice dudelsackaction zum Ende hin, aber insgesamt nicht so heftigst gut. 4/10

John Grant – Sigourney Weaver (Strongroom Session) (von JuliaL49)
Nette Idee, aber nicht so geil umgesetzt. Recht unlustig. Das Lied an sich sehr underwhelming…schade. 3/10

Malcolm Shuttleworth – Imagine(von Sorkin)
Der arme daveguitar321, wartet schon drei Jahre auf eine Antwort 😀 Zum lied: uhmja, ok. 4/10

The Gaslight Anthem – The ’59 Sound(von Dr. Borstel)
Ständig diesen Bandnamen irgendwo gelesen, ist das erste Lied das ich jetzt von denen höre. Ich find die Kommentare immer super: ‚28282 people are deaf‘, ja müssen sie ja sein, wenn ein anderer die eigene Lieblingsmusik nicht mag, was? Naja, hat mich aber gut unterhalten. 6/10 (grad noch ‚Great Expectations‘ von denen gehört, find ich etwas besser Ö_Ö)

The Rakes – The world was a mess but his hair was perfect(von Konzertheld) 3/10

Durchschnitt: 4,33333

Durchschnitt: 4,6666

So schlecht? Oh. Nächstes Mal Guilty Pleasure. Hilary Duff? Aber für die schäm ich mich nicht.

Projekt Hörsturz #43

Mal eine etwas spärlich kommentierte Runde…;P

Pflicht!

Sinsemilia & NTM – Pass‘ le Oinj(von Sorkin) 4/10

Yeasayer – Ambling Alp(von Graval) 5/10

Ben Harper – Paris Sunrise #7, Lifeline (Live) (von Freddi) 7/10

Tunng – Arms(von Mars) 4/10

Strom & Wasser – Gut Gut(von beetFreeQ) 5/10

The Little Willies – Streets of Baltimore(von JuliaL49) 2/10

Voltaire – Land of the Dead(von maloney8032) 6/10

Joe Bonamassa – The Meaning of the Blues(von cimddwc) 5/10

The Pains of Being Pure at Heart – Belong(von Dr. Borstel) 6/10

Mister Heavenly – Mister Heavenly(von Kristin) 4/10

Durchschnitt Pflicht: 4,8/10

Bonus!

Anberlin – The Feel Good Drag(von Konna) 5/10

Deerhunter – Memory Boy(von Fabian) 6/10

Grand Magus – Like The Oar Strikes The Water(von Tenza) 7/10

He Is We – Light A Way(von Khitos) 8/10

Paramore – crushcrushcrush(von Konzertheld) 6/10

Durchschnitt Bonus: 6,4/10

Durchschnitt insgesamt: 5,6/10

Projekt Hörsturz #42 – Multilingual

So, hab Internet, hab Zeit und ich hab Lust. Endlich wieder aktuell dabei beim Projekt Hörsturz, nun in der 42. Runde angelangt, Sonderrunde mit Thema „Multilingual“, also zumindest keine Lieder, in denen Deutsch oder Englisch gesungen wird. Weiterhin neu an dieser Runde: Die Bewertungsskale wurde geändert – 1 – 10 Punkte kann ich vergeben, also eigentlich das gleiche wie früher, nur jetzt kann ichs etwas besser mit meiner eigenen Bewertungsskala bei Filmen vergleichen. Gut, gut. Los gehts:

Pflichtssongs:

Kvelertak – Utrydd dei Svake(von Tenza)
Bei dieser Art von Musik ists wirklich gleichgültig in welcher Sprache gegröhlt wird. Das kann genau so gut Englisch sein. Aber verfällt nicht in das übliche Schema, hat noch was melodisches, kann zum Ende hin sogar angemessen unterhalten. In der Gesamtbetrachtung aber wohl eher nur als fast durchschnittlich anzusehen. 4/10

Zaz – Je Veux(von David)
Ich hätte gerne gute, französische Musik. Die Sprache ist wirklich wunderschön (manchmal). Irgendwie ist das ein typisches französisches Lied (vielleicht). Fröhlich und traurig zugleich, weil ich vergessen habe, was ‚veux‘ bedeutet (arg). Lied aber insgesamt gut (ja). 6/10

Wir sind Helden – La Réclamation(von Konzertheld)
Ughhh, einfach das deutsche Lied auf Französisch? Ich hab das, glaube ich, schonmal gehört…uhmja. Ach, ‚Guten Tag‘ nicht übersetzt oder was? Ich will eine Disqualifikation dieses Liedes 😉 Naja, ist auch in Französisch nicht der Rede wert. 4/10

Kaizers Orchestra – Svarte katter & flosshatter(von beam)
Lange nicht mehr gehört. Die können eigentlich nie schlecht sein. Oder? Hm. Würd ich mir, glaube ich, nicht unbedingt nochmal anhören müssen. In Ordnung. 5/10

Tappi Tíkarrass – Hrollur(von beetFreeQ)
WOOT! Björk in jung? Die beiden TopKommentare haben Recht – just like Pikachu und sie singt in ihrem jungen Alter schon wie jetzt haha. Naja, hatte nicht wirklich viel besonderes. 3/5

Pizzicato Five – Mon Amour Tokyo(von cimddwc)
Och, und ich dachte ich werd der einzige sein mit einem japanischen Lied. Freakiges, billiges Video. Bis zur Hälfte ziemlich lahm und spektakulärarm. Ich habe die Befürchtung, dass es so bleiben wird. Jep, ziemlich langweilig und schlecht. 2/10

Khaled – Aicha(von Sorkin)
Ui. Starker Mix 😀 Das Lied hat einen angenehmen Flow, hihi. 6/10

Moneybrother – Livet börjar här(von JuliaL49)
omg, viel zu laut! Aha. 3/10

Camille – La demeure d’un ciel (Acoustic)(von Freddi)
Anfang toll, Ende schwächer, trotzdem gut. 6/10

hide – Dice(von Khitos)
Früher eines meiner Lieblingslieder gewesen. Dieser Anfang, dieser Rhythmus, dieser Flow, grandios. Diese Gitarre, toll. hides Solokarriere (+Zilch) mochte ich stückweise wirklich viel mehr als X-Japan. Das Lied fetzt einfach. 8/10

Durchschnitsswertung der Pflichtsongs: 4,7/10

Bonussongs:

Belle Êpoque – Il Est Trop Tard(von Kristin) 3/10

Dead Can Dance – The Lotus Eaters(von Fabian) 4/10

Dengue Fever – One Thousand Tears of a Tarantula(von Graval) 6/10

DJ Reno – Je veux te voir DANCER(von Mars) 6/10

Loituma – Ievan Polkka(von Konna) 6/10

Shout Out Louds – Spöken(von Dr. Borstel) 6/10

Durchschnitsswertung Bonussongs: 5,166

Durchschnitt insgesamt: 4,933

Interessant, aber etwas vorherzusehen. Die Lieder müssen einfach melodisch ansprechend sein, wenn man schon die Texte nicht versteht…leider gabs nicht vieles tolles. ^^

Projekt Hörsturz #39 – Instrumental

Ok, lange Zeit hatte ich kein Internet und habe nichts mehr gepostet. Am meisten hat es mich in der Zeit gekränkt, dass ich gerade diese Runde des Projekts verpassen musste….GERADE DIESE! Story of my life…Nunja, dass ich diese Runde nachhole stand deswegen schon lange fest, auch (oder gerade deswegen) wenn ich einige der Lieder schon kenne und ich das Ergebnis (6. Platz!) schon weiß. So, los, los:

Pflichtsongs:

Ludovico Einaudi – Fuori dal mundo(von Konna)
Fan-freaaaaking-tastisch. Ich wurde regelrecht weggefetzt als ich den Trailer von This Is Englang gesehen habe. Danach folgte weiterführende Recherche über Einaudi und ich habe seine Musik lieben gelernt, toller, toller Mann. Fuori dal mundo wird stets einer meiner Lieblinge von ihm sein. 4,5/5

Explosions In The Sky – Your Hand In Mine (von Khitos)
Ja…ich verbinde mit diesem Lied sehr viel. Es sind noch nicht einmal nur feste Erinnerungen, sondern Gefühle, die sich gerade daraus ergeben, wenn ich diesen Klängen lausche. Ein wundervolles Paradebeispiel für die Entbehrlichkeit von Texten. Ich habe dieses Lied lange Zeit nicht vorgeschlagen, weil man bestimmte Sachen einfach nicht teilen will (auslegbar wie man will). So hat das Lied auch nur den 6. Platz erreicht, was vielleicht auch gut ist. Nicht von allen geliebt, aber auch nicht gehasst. Bei mir wird dieses Lied immer einer meiner absoluten Lieblingslieder bleiben. 5/5

Boards of Canada – Skyliner(von Fabian)
Uhhm…hat das wirklich etwas mit Spirited Away zu tun? Oh my. 1/5

Goblin – Tenebre(von Heiko)
Irgendwie spaßig, aber leider nicht so atmosphärisch. 2,5/5

Moby – Shot In The Back Of The Head(von Konzertheld)
Wenigstens nicht so nervig wie das vorletzte Lied…aber auch nicht vieel besser. 1,5/5

Red Snapper – They’re Hanging Me Tonight(von beetFreeQ)
Hat was. Ahh, zum Ende hin wirds interessanter, brauchte meine Eingewöhnungszeit. Jep, wieder ein guter Vorschlag vom beetFreeQ! 3/5

Unleashed – Across The Open Sea(von Fini)
So, mal schauen, ob der letzte Platz gerechtfertigt ist. Bis jetzt auf keinen Fall. Anscheinend weicht mein Instrumentalgeschmack stark von dem der anderen ab…3/5

Daniel Olsén – Me And My Paper Plane (von David)
Der 3. Platz. Hm. Jep, ist schön! 3/5

François de Roubaix – Dernier domicile connu(von beam)
Die #1. Ich erwarte viel. Ach….das….jetzt versteh ich so langsam wie diese Runde getickt hat. Hat seine Momente, auf jeden Fall. Die letzte Minute gefällt und hat mich sogar überrascht. 3,5/5

Late Of The Pier – VW(von Kamil)
Kurz, aber spaßig. 3/5

Durchschnitt der Pflichtsongs: 3/5

Bonussongs:

Bedlam Bards – On the Drift(von JuliaL49) 2,5/5

Clint Mansell – Lux Aeterna(von Mars) 5/5

Don Caballero – Mmmmm Acting, I Love Me Some Good Acting(von Kristin) 2,5/5

General Union – Beerdrinker – Lock the door(von Dr. Borstel) 3/5

Herb Alpert – Tijuana Taxi (von maloney8032) Content von UMG…

Joe Hisaishi – Kaze no Toorimichi (von Graval) 3,5/5

Joe Satriani – The Extremist(von cimddwc) 2/5

Metallica – Orion(von Tenza) 2/5

Pjotr Iljitsch Tschaikowsky – Schwanensee Finale Akt 1(von Nummer Neun) 3,5/5

The Go! Team – Bust-Out Brigade(von Basti) 3/5

Ugress – Spider Eyes (Italo Crime Remix)(von dehkah) 1/5

Wolfgang Amadeus Mozart – Leck mich im Arsch(von Onkelosi) 2,5/5

Durchschnitt der Bonussongs: 2,18

Durchschnitt insgesamt: 2,59/5

Naja, schade. Pflichtssongs überdurchschnittlich, insgesamt aber leider nur Durchschnitt.

Projekt Hörsturz #35

Schnell, schnell, keine Zeit.

Pflichtsongs:

IAMX – Kiss And Swallow (Moonbootica Remix) (von Fabian)
Hat lasch angefangen, wurd besser und ist ok geblieben. 2,5/5

Muse – United States Of Eurasia (+ Collateral Damage) (von Dany)
Erst dachte ich an „You are so beautiful“, dann an die Band Queen und dann an Chipsfrisch Oriental. Ich möchte nicht wissen, wie die Muse von Muse aussieht. 2/5

Peter Gabriel – The Book of Love (von Steve)
Komisch, eigentlich sollte ich weinen, glaub ich. Mach ich aber nicht. Ich schiebs auf das Lied. 1,5/5

Rotary Ten – Itchy Feet (von JuliaL49)
Irgndwie hören sich diese harmlosen Bands alle gleich an. Find da nicht viel tolles dran…1/5

Kanye West – Lost In The World (von David)
Autotune? Das „Musikgenie“ benutzt Autotune? Ich würde Kanye mehr mögen, wenn er seinem – ja er ist auf eine Art und Weise cool – coolen Image, seinem Gehabe gerecht werden würde. Aber mit so unoriginellen Texten und Songs wird er es nicht schaffen. 1/5

Afraid of Stairs – Not Today (von Dr. Borstel)
„Afraid of Stairs“? Der Dr. hört aber auch Bands mit tollen Namen =) Das Lied? 2 Minuten? Da will mich wohl jemand nachmachen 😀 Kann man sich auf jeden Fall häufiger anhören, auch wenns keine wirklichen Highlights gibt. 3/5

Eight Legs – Vicious (von Basti)
Ach, das ist doch langweilig. Nichts besonderes. Hm. Jep, würd ich mir ungern ein zweites Mal anhören wollen, aber naja. 1,5/5

Irie Révoltés – Travailler (von Tenza)
Nice, Französisch hasse ich aus Prinzip, aber insgeheim mag ichs dennoch. Ich hab zwar schon alles verlernt, aber ,,Travailler“ bedeutet ,,reisen“ oder? Leo fragen…waaas? ,,arbeiten“? Oh. ^^ Also krass das sozialkritische Lied und ich kann wirklich kein Wort Französisch mehr. Wunderbar. 3,5/5

Poets & Pornstars – Rock ’n Roll (von Nummer Neun)
Wie der Titel schon sagt. Rocknroll. Hört sich alles gleich an, aber ist ok. 2,5/5

Gentle Giant – Raconteur, Troubadour (von maloney8032)
Ich hab irgendwie keine Worte. Aber aus keinem besonderen Grund…2,5/5

Durchschnittswertung der Bonussongs: 2,1

Bonussongs:

Au Revoir Simone – Dark Halls (von LemonHead) 2/5

Badly Drawn Boy – Something To Talk About (von Graval)
Ich glaub der ist schon ziemlich bekannt der Kerl oder? Ich seh den Namen ständig irgendwo… 2,5/5

Bo Burnham – Rant (von Khitos)
Bo Burnham ist wahrscheinlich der talentierteste Comedian in seiner Altersgruppe, just sayin‘. Wer die ganzen Wortspiele in seinen Texten alle direkt erkennt, respekt. Dazu kommt, dass er diese tollen Texte auch in wunderbarer Form präsentieren kann. Rant ist fantastisch gerapped, hat einen unglaublichen Abgang und nimmt Religion schön aufs Korn. Mag ich, mag ich sehr. 4,5/5

Diorama – Das Meer (von Fini)
Selten ist die Kombination von deutschem Text mit gefühlvollen Lied gut und effektiv. Meistens nur in einem Musical. Das hier ist aber völlig in Ordnung. 3/5

Herrenmagazin – Krieg (von Heiko) 2,5/5

Jonathan Coulton – I Feel Fantastic (von Konzertheld)
Vom Video her könnte es ja schon die WTF-Runde sein. Macht Spaß! 3/5

Monster Magnet – Gods and Punks (von cimddwc)
Sieht nach dem Ort aus, wo Bumblebee gefangen genommen wurde =( Und wo mal ne Verfolgungsjagd gefilmt wurde, weiß aber gerade nicht welcher Film…3/5

Parenthetical Girls – Young Throats (von Kristin)
Stark, interessantes Teil! 3,5/5

XTC – Scissor Man (von beetFreeQ) 2/5

Durchschnittswertung von den Bonussongs: ~2,89

Durchschnittswertung insgesamt: ~2,49

Meh-Runde. Nächste Runde: WTF.

Projekt Hörsturz #34

So, mal wieder ne neue Runde. Mein Vorschlag ist schon wieder in den Pflichtsongs, gruselig. Wenn es soweit ist, dass ich mein Lieblingslied in der Instrumental-Runde vorschlage, wird es dann aber eh nicht reinkommen, ganz bestimmt. So ist die Welt zu mir..öhö..So, Lieder anhören.

Pflichtsongs

Sonalp – Wiesel (von Graval)
Gejodel, das keines ist. Violine, die keine ist. Sänger, der keiner ist. Trommel, die keine sind. Lied, das keines ist. Es ist eigenartig schön. 4/5

Clann Zú – All That You’ve Ever Known (von Kristin)
Hm. Hat wundertoll angefangen und dann hat ein Mensch angefangen zu singen. Und das nicht sonderlich ansprechend. Oh snap! Die Violin-Einlage hat mich jetzt überrascht. Hab schon die Hoffnung aufgegeben! Noch etwas wieder gutgemacht Kristin. 😉 2,5/5

Betty Steeles – Where Are You (von Khitos)
Wer zum Henker ist dieser Khitos, der immer! diese herausragenden, wunderschönen Lieder vorschlägt?! Die Wahrheit mal bei Seite. Dieses Lied war eines der Gründe, warum mich der Film ,,Malice In Wonderland“ stellenweise wirklich gepackt hat. Hat mich einfach geflashed. Ist leider einfach zu kurz, deshalb hab ich mir das beim ersten Mal auch direkt 20 Mal hintereinander angehört. 4,5/5

Die Goldenen Zitronen – Bloss weil ich friere (von dehkah)
Was zum Barte des Poseidon ist das? Stimmt, ich friere und es ist Herbst. Wahrheiten, die die Welt…nicht braucht. Naja. Würd ich mir jetzt nicht nochmal anhören wollen. 1/5

Shahrukh Khan & Preity Zinta – Pretty Woman (von Onkelosi)
Immerhin weiß Onkelosi was ich hasse. Bollywood. Kennt man ein Lied, kennt man alle. Bin aber gnädig bei diesem Lied. Ganz hasse ich es nicht. 0,5/5

Vampire Weekend – Cousins (von DerGraf)
Achso, das Lied. Wieso lobt man das Video? Das ist genau so belanglos wie das Lied. Irgendwie nervig nach ner Zeit. 2/5

Mumford & Sons – Little Lion Man (Bookshop Sessions) (von David)
Achso, das Lied. Ja, wäre unter dem Lied ein ‚Like‘-Button, ich würde es drücken. Ich Facebookopfer vergebe großartige 3,5/5 Punkte.

Jamie Lidell – Game for Fools (von Paula)
So ein Lied, das durch langsamen Gesang Atmosphäre schaffen will? Langweilig! Bäh. Bäh. Ne, wird nicht besser. Bäh. 1/5

Ben Folds & Nick Hornby – Belinda (von JuliaL49)
Nick Hornby sucked. Wollt ich nur mal erwähnen. Bin bei der Hälfte und das Lied bietet mir immer noch nichts. Jetzt ein Klavier-haudrauf-Solo, das abrupt wieder abgebrochen wird, na super, hat ja wunderbar hineingepasst! Ich mag Lieder nicht, die mich aufregen. Näh, ist blöd. Na gut, die letzten Töne waren nice. 1,5/5

Jaga Jazzist – One Armed Bandit (von beetFreeQ)
Jetzt haut ihr aber Lieder heraus, sieben Minuten, dann will ich jetzt aber auch was gutes hören. Komisch ist es auf jeden Fall. Das ist aber gut gemeint. Ich weiß nicht was das gerade war, aber es gefiel mir. 3,5/5

Durchschnittswertung der Pflichtsongs: 2,4

Bonussongs:

Arcade Fire – Neon Bible (von kasumi)
Prätentiöses Video. Arcade Fire haben mir bisher nie wirklich zugesagt. 2/5

Black Sabbath – Heaven and Hell (von Tenza)
Auf diese sieben Minuten freu ich mich nicht. Diese alten Bands, die die „Größten“ sein sollen. Hm, bis jetzt ists ganz ok. Vier Minuten noch…Hier braucht man aber Ausdauer, krank sowas. ,,Heaven and Hell“, wohl eher nur ,,Hell“,wa? hahahahahahahaha. Oh mann, ich stoppe das Lied lieber bevor ich noch verrückter werde. Oh warte, 4:30, es wird interessant. Oh mann, jetzt weiß ich erst was Musik ist. Black Sabbath, wunderbar, das sind wirklich Götter. Wait, what? 2,5/5

Broadcast 2000 – Rouse Your Bones (von Dany)
Schön, muss ich sagen, schön. Jap, ist gut. Feelgood 3/5

Clinic – I’m Aware (von endgueltig)
Sogar die Puppen sind auf Drogen. Ne, kann ich nicht unterstützen. 1,5/5

Guided By Voices – Hold On Hope (von Steve) 3,5/5

Krokus – Drive It In (von cimddwc)
Maaa, Grooveshark überfordert meinen Laptop. Lasst das doch mal. Naja. 1,5/5

Lykke Li – Complaint Department (von Konzertheld) 3,5/5

Soul Demise – The Tempest (von Fini) 2/5

The Stone Roses – I Wanna Be Adored (von LemonHead) 2/5

Thursday – At This Velocity (von Fabian)
So viel Geschrei, oft kommt dabei einfach nichts dabei raus. 1,5/5

unouomedude – Birthday Party (von Dr. Borstel)
Hörs jetzt zum zweiten Mal. Der Dr. hats ja schonmal auf Facebook gepostet, glaub ich. „Damals“ fand ich das gar nicht soo ansprechend. Jetzt? Ists irgendwie ansteckend. 4/5

Durchschnittwertung der Bonussongs: ~2,45

Durchschnitswertung insgesamt: ~2,42

Jep, war ne gute Runde, Bonus- so wie Pflichtsongs recht ausgeglichen. Gefällt.

Projekt Hörsturz #33 – Frauenstimmen

Neue Runde, und dieses Mal nur Frauen. Ok, ich habs mal wieder versaut, da mein Vorschlag einen Mann im Song beinhaltet…zu meiner Verteidigung: Ich wusste es nicht. Vorsätzlich hab ich keineswegs gehandelt 😉

Und ich bin übelst spät dran dieses Mal…ich wollt aber nicht damit anfangen Runden auszusetzen, also schnell anfangen:

Pflichtsongs

Yeah Yeah Yeahs – Y Control (von DerGraf)
Kenn ich doch, kenn ich doch. Ich find aber -Maps- von denen, jedenfalls in letzter Zeit, am besten. Das ist auch ok, überwältigt mich aber nicht unbedingt so früh am Morgen =) 2,5/5

Tarja – In For A Kill (von cimddwc)
Prätentions anmutendes, qualvoll versucht episches Machtstück von einem Melodic-Metal-Lied, verronnen in der eigenen Nachlässigkeit ihrer Originalität. 1,5/5

Agnes Obel – Beast (von Dany)
Liebevoll. Freund und Freundin, sie lächeln sich an, er nimmt ihre Hand und führt sie in einen geheimnisvollen Ort, wo beide alleine sind, glücklich. 3,5/5

Nelly Furtado – Wait for you (von David)
Wieso Grooveshark? Das hält mein Laptop gar nicht durch…wow, hört sich an wie ein Schlangenbezwingerlied. Nelly kanns einfach nicht (mehr?). Langweiliges, generisches, nichts bietendes Lied ohne etwas Besonderem. 1/5

The New Pornographers – My Shepherd (von JuliaL49)
Den Namen der Band hab ich schonmal irgendwo gelesen. Vielleicht in diesem Magazin..wie hieß es nochmal…achja: Gefährliches Mittelmaß! 2/5

Azure Ray – New Resolution (von Fabian)
Grenzt auch ganz stark an einen sehr gefährlichen Langeweile-Bereich. Irgendwo hat es was, ich find es nur sehr schwierig…und ich bin mir nicht sicher, ob ich weiter suchen will. 2/5

Jane Healy – Colors Of The Night (von Onkelosi)
Kurz ins Bad, brechen. 1/5

Broadcast – The World Backwards (von beetFreeQ)
Warum scheint es so, als ob ich heute nichts mögen werde? Das ist hier ok..2/5

CocoRosie – Beautiful boyz (von Khitos)
Fühl mich immer noch blöd, dass ich der einzige bin, der es nicht gebacken bekommen hat ein Frauenstimmen-only Lied vorzuschlagen. Fail-Me hat wieder zugeschlagen! Aber man scheint es mir verziehn zu haben, puhh~ Das Lied ist auch toll :3

Mates of State – Get Better (von Kristin)
Ich schätze Kristins Musikgeschmack mehr und mehr. Gefällt! 4/5

Durchschnittswertung Pflichtsongs: ~2,16

Bonussongs

Arch Enemy – My Apocalypse (von Tenza)
Na, die Bonussongs geh ich schneller durch. Mag Arch Enemy eigentlich. War glaub ich auch die erste Band solcher Art, die ich gehört habe, die eine Frontfrau hatte. Das Lied ist aber nicht wirklich toll.. 1/5

Aretha Franklin – The House That Jack Built (von LemonHead) 2/5

Congregation – Don’t Pay No Mind (von Nummer Neun)
einfach zu kurz oO 1,5/5

Eva Cassidy – Songbird (von Fini) 2/5

Feist – My Moon My Man (Boys Noize Remix) (von Kamil) 2/5

Ingrid Michaelson – Die Alone (von Steve) 2/5

Lunik – Little Bit (von Graval) 2/5

Östro 430 – Ich halt mich raus (von Postpunk)
Scheint so, als ob eine deutschsprachiges Lied bisher das Rennen macht in den Bonussongs, krank! 3/5

Q Lazzarus – Goodbye Horses (von kasumi) 1,5/5

Roberta Valentini – Gutes tun (von Sir Donnerbold)
Wie gern würd ich nochmal ein Musical sehen. Das Lied ist nicht völlig überwältigend, andere Geschwindigkeit, epischer und es wär genial. 4/5

The Cardigans – I Need Some Fine Wine And You, You Need To Be Nicer (von Dr. Borstel)
Das Lied ist in meinem Land nicht verfügbar =( Schnell mal anderes Vid raussuchen, ein Live-Video. So. The Cardigans empfand ich immer als „starke Frauenband“ irgendwie. Ist das nur eine Frau? Dann hab ich ein total falsches Bild vor mir xD Stark isses dennoch. 3/5

The Sounds – Tony the Beat (von Konzertheld) 3/5

Durchschnittswertung Bonussongs: 2,25

Durchschnitt insgesamt: 2,2

Projekt Hörsturz #32

Es geht weiter, es geht weiter mit dem Projekt. Runde 32!

Pflichtsongs

Johnny Cash – God’s Gonna Cut You Down (von kasumi)
Johnny Cash hab ich nie wirklich gehört. Das Lied ist aber schon recht ansprechend, fetzig in seiner Art, gute Laune, ich wipp mit. 3,5/5

NEOH – Weltensurfer (von Konzertheld)
Kann sich irgendwie bisher kein bisschen von anderen Bands unterscheiden, die in die gleiche Richtung gehen. Und wieso zeigen sie eine ruhige Aufnahme von nem hässlichen Kerl und nicht von der Sängerin? Und wieso finden sich so viele Bands mit Mittelmaß ab? 1,5/5

Jamie Cullum – High and Dry (von Moritz)
Bisher drängt sich ein Wort ganz weit nach vorne: Langeweile. Das wird sich wohl nicht mehr ändern wie es aussieht. Ein paar Klaviersolos? Hm. 1,5/5

Say Anything – Yellow Cat/Red Cat (von David)
Mehr als ,,nett“ und ,,hmjoooaa“ ist da irgendwie nicht drin. =/ 2,5/5

Belle & Sebastian – I Want The World To Stop (von Postpunk)
Hätt mir irgendwie ein paar Highlights gewünscht, plätschert vor sich hin, ist ok, aber würd ich mir wohl so nicht nochmal anhören wollen….2/5

Dropkick Murphys – Amazing Grace (von Dr. Borstel)
Jawoll, endlich wieder Dudelsäcke! Ein im Mainstream viel zu unterschätztes Instrument, wie ich finde. Naja, zu früh gefreut. Spricht mich nach dem Intro leider nicht mehr so ganz an, obwohl ich glaube, dass ich mir mehr von den Dropkicks anhören sollte…2/5

Tim Skold – Devil Inside (von cimddwc)
Hat auf jeden Fall n guten Flow. Erinnert mich an meine Zeit, als ich noch hide gehört habe, ähnelt dem schon ziemlich. Find ich gut. 3,5/5

God is an Astronaut – All is Violent, All is Bright (von Khitos)
Ich klau mal die Tagline von Scott Pilgrim: the epic of epic epicness! 5/5

Glee – Time Warp (von DerGraf)
Na super, Spoiler, hab das noch nicht gesehen…Naja, das Lied gefällt mir leider nicht so ganz. Überhaupt nicht, irgendwie. Ei. 1/5

Cursive – Let Me Up (von Kristin)
Wow, erst dacht ich an Curse, den deutschen Rapper, zum Glück issers nicht 😀 Das Lied baut sich schön auf. Oh doch, muss ich mir mal merken! 3,5/5

Durchschnitt der Pflichtsongs: 2,6/5

Bonussongs

Absolute Beginner – Füchse (von Tenza) 2,5/5

Fujiya & Miyagi – Sixteen Shades Of Black And Blue (von beetFreeQ) 3/5

Goran Bregovic – Gas Gas (von Sebastian)
WTF! aber spaßig! 2,5/5

Lordi – Girls go chopping (von Sir Donnerbold) 1,5/5

Manu Chao – J’ai besoin de la lune (von Graval) 2,5/5

Mediengruppe Telekommander – Endlosrille (Restgeräusch Sessions) (von dehkah)
Wow. Ist wirklich interessant! Der Refrain hätte etwas anders sein können und vielleicht weniger Gesang, aber sonst topp! 4/5

South Park – Let’s Fighting Love (von Onkelosi)
LoL. 1,5/5

Stars – Your Ex-Lover Is Dead (von Steve)
Genau aus diesem Grund lass ich bei den Wertungen immer Platz nach oben, GENAU AUS DIESEM VERDAMMTEN GRUND. Wunder – fucking – schön! 5/5

Stone Sour – Say You’ll Haunt Me (von Tillus) 2/5

Wolf Parade – Yulia (von JuliaL49)
Wow, das Video ist super, das Lied auch. 3,5/5

You Say Party! We Say Die! – The Gap (von Kamil) 2,5/5

Durchschnitt der Bonussongs: 2,773/5

Durchschnitt insgesamt: 2,68/5
Sehr schöne Runde! Hat mir sehr gefallen =) Die nächste wird eine Runde, in der nur Frauenstimmen vorkommen dürfen, darauf freu ich mich schon! Und ich werde mir mit Sicherheit mehr von Stars anhören, woahh. Könnt mein neues Set The Fire To The Third Bar werden.

Projekt Hörsturz #31

So, es geht weiter, Runde 31 des Projekt Hörsturzes! Ich finde es aber etwas schwach, dass mein Vorschlag nach meiner tollen Serie nicht mal in die aufgestockte (von 5 auf 10) Liste der Pflichtlieder gekommen ist. Das Universum mag mich nicht mehr.

Pflichtsongs

Tocadisco – Shrine (von Dr. Borstel)
DAS vom Dr.?! Also die Szenen in der Disco sind ja mal überaus unpassend für dieses Lied, welches sich gerade durch seine Langeweile von anderen Liedern abheben kann, somit eher nicht in einer Disco gespielt werden würde, sollte es sich denn um eine herkömmliche utzutz Disco handeln, die einen weitaus besseren Musikgeschmack aufweisen würde, als dass sie dazu käme dieses Lied in den Hallen des Utz abzuspielen. 2/5

Daniel Decker – Die Geister mit denen ich schlief (von kasumi)
Diesen Menschen habe ich sogar persönlich kennen gelernt! Wirklich netter Kerl, das Lied trifft leider gerade nicht meinen Musiknerv. Den Refrain find ich zu poppig, der Rest ist aber in Ordnung. 2,5/5

Linkin Park – Given Up (von Sir Donnerbold)
Ich finde Linkin Park sollte mal seine Bäume frisieren und etwas mehr Grün in den Refrain packen. Das Lied ist coolio. Könnt ich mir aber auch nicht ständig anhören. 3,5/5

Junip – Black Refuge (von endgueltig)
Wenn man das ganze rückwärts liest kommt ,,egufer kcalb pinuj“ heraus. Mysteriös! Das Lied ist in Ordnung, plätschert vor sich hin, ist chillig, ist ok. 3,5/5

Alcest – Écailles De Lune (Part II) (von Tenza)
WTF, 10 Minuten?! Dann erwarte ich aber den größten Ohrgasmus, den ich je in meinem Leben gehabt haben werde in meinem Leben! Ich mag die Bezeichnung ,,shoegaze“ nicht so. OCHNÖ! Wieso schreit jetzt jemand. Menschen wissen einfach nicht was sich gut anhört oder jedenfalls was zusammenpasst. Ist doch doof. Hatte große Hoffnungen in dieses Lied gesteckt. Das war mein letzter Funken Hoffnung, und nu ist er weg. Es ist als ob mir jemand mein Ohr abgerissen hätte, es aber gerade wieder angenäht hat, aber damit rumspielt, es streichelt, aber dann wieder schlägt. 2/5

Melody Gardot – Baby I’m a Fool (von Paula)
Wer Melody heißt, sollte wissen, was Melodie bedeutet. Es ist nicht die einsame Kunst, die Lichter der Musik in einer Reihenfolge der Harmonie aneinanderzureihen, sondern auch die Pflicht die Töne zum Leben zu erwecken, sie zu küssen und sie zu leben, sie zu lieben. Dieses Lied tut es nicht – jedenfalls nicht gut oder in irgendeiner Art unterhaltsam. 1,5/5

David Garrett – Beethoven’s 5th (von Onkelosi)
Klassische Musik zu massakrieren, immer schön. In diesem Fall in Ordnung exerziert. 3/5

White Denim – Mirrored And Reverse (von beetFreeQ)
Fetzig, aber komisch, eine Kuh auf Eis. 3/5

Gareth Marks – Lady Of Leisure (von cimddwc)
Ich dachte die Bad Taste Runde wäre vorbei? =( 0,5/5

Kasper Bjørke – Young Again (von Dekah)
Jo. 2,5/5

Durchschnitt: 2,4/5

Bonussongs

Beat! Beat! Beat! – We Are Waves (von JuliaL49) 2/5

Bright Eyes – Devil Town (von Khitos) 4/5

Cake – Short Skirt Long Jacket (von DerGraf) 3/5

Cobra Starship – The City Is At War (von Graval) 3,5/5

Dengue Fever – Tiger Phone Card (von Postpunk) 3,5/5

Dimmu Borgir – Gateways (von Sebastian) 1,5/5

Future Of The Left – Manchasm (von Kamil) 3/5

Grossstadtgeflüster – Kann ich auch (von Konzertheld) 3,5/5

Poets Of The Fall – Sleep (von Fini) 3,5/5

Robert Downey Jr. – River (von Steve) 2/5

Rocky Votolato – Fragments (von Kristin) 3,5/5

Wir sind Helden – Rüssel an Schwanz (von Moritz) 2,5/5

Durchschnitt: 2,95833333333333333

Durchschnitt insgesamt: 2,679166667

Eine durchschnittliche Runde, aber eigentlich auch ne ganz gute. Nehmt aber meine Texte nicht allzu ernst, hab Drogen genommen. hatte Kopfschmerzen.

Projekt Hörsturz #30: Bad Taste

Oh mann, das kann ja was werden. Diese Runde ist wirklich speziell im Projekt Hörsturz. Es geht nämlich um schlechten Geschmack, schlechte Musik. Eine Runde, zu der ich Alexander Marcus beigesteuert habe. Ein Klasse-Mann und moderner Clown. Mal schauen wie er abschneiden wird.

Pflichtsongs

Tex Haper – New Wave Country (von Postpunk)
GEIL!! Alter, das ist der beste was ich an Country-Musik jemals in meinem Leben gehört habe! Richtig, richtig, richtig geil. NOT! 0,5/5

Alexander Marcus – Papaya (von Khitos)
Geiler Kerl, geiles Lied. Das Cloverfield Intro vom Lied ist doch wohl bahnbrechend in der heutigen Zeit. Omfg, das ist soo schön. 2,5/5

Beyonce – Vois sur ton chemin (von Graval)
Wieso, wieso wurde das hier gepostet? Das ist doch ,,great taste“! Find ich bis jetzt gar nicht mal so schlecht. Klar, sie kann kein französisch, aber so schlimm hört sich das wirklich nicht an, aber vielleicht ist auch irgendwas kaputt bei mir. 2,5/5

Naddel Featuring Die Apostel – Zieh Dich aus kleine Maus (2010 Party Version) (von Fini)
Wieso tut man der Menschheit so etwas an? 0/5

DJ Schweber – Jagertee (von Moritz)
Alter…§ 226 Abs. 1 Nr.3 StGB wurde erfüllt. 0/5

Durchschnittsbewertung: 1/5

Bonussongs

Achim Reichel – Aloha He (von Konzertheld)
1/5

Avril Lavigne – Losing Grip (von Kristin)
Das ist unfair, Avril Lavigne kann gut sein, ich mag das Mädel. 3/5

Bonfire – German Anthem (von Sebastian)
Was zum Henker ist das denn?! 0/5

Charlie Lownoise & Mental Theo – The Ultimate Sextrack (von beetFreeQ)
Also die ersten Sekunden rocken derbst. Mal schauen was noch so kommt. Erinnert mich jetzt an Paxi Fixi. Nice! Jetzt kommt noch schöner Bass. Ist aber sehr eintönig und einfallsloser als Paxi Fixi. Hm. Haha, ist aber witzig das Lied. Werd ich sicherlich nicht nochmal hören, aber so ist das Lied cool XD 3/5

Daniel Küblböck – You Drive Me Crazy (von Dr. Borstel)
Ich weiß gar nicht warum ich überhaupt erst draufgeklickt habe, ich kenn die Bewertung schon…0/5

Die Drei von der Tankstelle (Musical) – Lieber, guter Herr Gerichtsvollzieher (von Onkelosi)
Ughh 0/5

Die Kassierer – Proletentechno (von Tenza)
Oh mann. 0,5/5

Enrique Iglesias feat. Pitbull – I like it (von JuliaL49)
Passt ja mal gar nichts zusammen. 0/5

HGich.T – Tutenchamun (von Kamil)
OMFG. OMFFFFFFFFG. Ja? 0,5/5

Jovanotti – L’ombelico del Mondo (von endgueltig)
Hm. 1/5

Justin Bieber – ‚Heartless‘ & ‚Cry Me A River‘ (live) (von dehkah)
Alter, wer wagt es Justin Bieber hier vorzuschlagen?! Ok, diese Lieder kann er wirklich nicht singen. 1/5

Justin Bieber ft. Sean Kingston – Eenie Meenie (von David)
Bieber. 1/5

Leroy – Good Time (von Steve)
Hört sich nach André 3000 an. Ist doch gar nicht so schlecht. 2/5

Milli Vanilli – Baby Don t Forget My Number (von cimddwc)
NICE! 0,5/5

Olli Schulz – Mach den Bibo (von DerGraf)
ugh.. 0/5

Thomas Gottschalk – What Happened To Rock ’n‘ Roll (von Sir Donnerbold)
0/5

Tic Tac Toe – Warum (von kasumi)
1/5

Durchschnitt: 0,73
Durchschnitt insgesamt: 0,87

Stark, stark, schöne Runde.

Projekt Hörsturz #29

Na das ist ja mal was! Nachdem mein letzter Vorschlag schon zum Pflichtsong wurde, kommt der nächste direkt wieder in die Pflichtkategorie. So viel Glück hab ich ja seit Ewigkeiten nicht mehr gehabt. Und, dass mein letzter Vorschlag, das grandiose There Are Some Remedies Worse Than The Disease von TWDY, auf Platz 1 der Runde 28 gelandet ist freut mich auch sehr =) Hätte ich um ehrlich zu sein nicht gedacht, aber umso besser, dass das Lied entsprechend gewürdigt wurde 😀

So, auf gehts in Runde 29 des Projekt Hörsturzes!

Pflichtsongs

Herr von Grau feat Nihilists – Kalt (von Tenza)
Na, könnte das mein inoffizielles Bloglied werden? ,,Mir ist kalt“. Hört sich eigentlich nicht schlecht an, aber ,,das einzige was wärmt ist der Alk“? Ahhja. Aber es steckt ja mehr Inhalt im Songtext als das. Hat wirklich was, das ganze kann man sich bestimmt mal wieder anhören – 3/5

Murder By Death – Sometimes the Line Walks You (von Kristin)
Der Name gefällt schonmal. Aber das Lied…hm. Irgendwie erinnert es mich an die Beatsteaks und die mag ich nicht. Ne, hatte irgendwie nicht wirklich was besonderes, das mich dazu zwingen könnte, es nochmal hören zu wollen… 1/5

Zola Jesus – Night (von Robert)
Ui, das hört sich ja gar nicht mal so schlecht an. Ihre Stimme gefällt mir. Das Video ist zwar ziemlich billig gemacht, dafür wird das Lied von Minute zu Minute besser. Doch, doch, kann man sicherlich auf dem Weg zur Post anhören. 3/5

Sterne – Fickt das System (von Postpunk)
Ich glaube ich würde zu jeder Zeit in meinem Leben Showteks FTS diesem FDS bevorzugen…Oder…hey, der Part, in dem der Kerl mal nicht singt ist wirklich cool, also die letzten Minuten. Der Anfang ist dementsprechend nicht so dufte, der sound insgesamt hat was, aber lediglich der genannte Part am Ende ist wirklich wert zu hören. Gibts eine Version ohne Gesang? 2,5/5

A Fine Frenzy – Almost Lover (von Khitos)
Hach…macht mich wieder etwas traurig das Lied. Erinnerungen und Gefühle kommen hoch. Das ist aber auch die Verbindung, die ich mit dem Lied habe. Es ist schön ruhig, dezent, gefühlvoll und auf den Punkt gebracht. Es gibt viele Textzeilen, die einfach extrem passen und von der Sängerin gefühlvoll gesungen werden. Besonders bewegend ist: So you’re gone and I’m haunted, and I bet you are just fine. Did I make it that easy to walk right in and out of my life? Grandios. 5/5

Durchschnitt der Plichtsongs: 2,9

Bonussongs

Apocalyptica – 2010 (feat. Dave Lombardo) (von cimddwc)
Lange kein Apocalyptica gehört. 2010? Ein neues Album? Oha. Bin da nicht so auf dem laufenden. Find die aber immer supi. 3/5

Blitzen Trapper – Destroyer of the Void (von Dany)
Das ist ja mal ein sehr interessanter Mix. Hört sich klasse an 😀 4/5

DAAU & Donkey Diesel – Catfish Blues (von beam)
Piratenmusik? 2/5

Flobots – Handlebars (von Dr. Borstel)
Wowwow! Die erste Sekunde hat mich schon gepackt. Omg, ich bin gerade wirklich baff, ich hör mich das gerade zum zweiten Mal an. Dank an Dr. Borstel für dieses Lied! So ein drittes Mal und dann sollte ich zum nächsten Lied gehen 😀 Genial. 5/5

Frida Hyvönen – Enemy Within (von JuliaL49)
hmjoa. 2/5

Hurts – Wonderful Life (von endgueltig)
Ah, das kenn ich doch. Jo, ist ganz cool, 3/5

Jace Everett – Bad Things (von Fini)
Ach das kenn ich doch auch. True Blood ist aber blöd. Das Lied ist ok. 2,5/5

Joe Hisaishi – Summer (von Graval)
Joe Hisaishi ist immer gut, ich mag den Mann. Schön, schön. 4/5

Koji Kondo – The Legend of Zelda Medley (von Onkelosi)
3/5

Leila – Time to Blow (von beetFreeQ)
3/5

Mad Sin – Cursed (von Sebastian)
Geht ja gut ab. 2,5/5

Nouvelle Vague – Dancing with Myself (von DerGraf)
2,5/5

Röyksopp – The Fear (von David)
Weiß nicht, RÖyksopp hat mich nie wirklich gepackt. Das ist ist aber schon ganz gut. 3/5

Saul Williams – List Of Demands (von Kamil)
Gaspar Noé wäre stolz auf dieses Hintergrundgeräusch. Jep, gefällt mir. 4/5

Shinedown – Diamond Eyes (Boom-Lay Boom-Lay Boom) (von Steve)
Ich dachte bei so einem Namen müssten sie doch was härteres spielen als das, aber naja…geht so. 2/5

Sieges Even – The Lonely Views of Condors (von Stefan)
Ok. 2/5

Sinergy – Gimme Gimme Gimme (von Sir Donnerbold)
Hört sich für mich an wie das Original =P 2/5

Young@Heart – Fix You (von kasumi)
Ich glaub ich schau den Film auch mal…erinnert an Johnny Cashs Hurt. Das ist aber auch ziemlich gut.  3,5/5

Durchschnitt der Bonussongs: 2,9
Durchschnitt insgesamt: 2,9

Schöne Runde! Bisher die beste glaub ich, an der ich teilgenommen habe =) So, und nun weiter Flobots hören xD

Projekt Hörsturz #28

Yay, mein Vorschlag kam endlich in die Pflichtsongs! Freut mich. Mal schauen, ob es auch gut abschneiden wird. Nun sind wieder so viele Lieder dabei…und ich beginne das Spielchen auch spät genug, also mal schauen wie sich meine Müdigkeit damit zurecht findet. Let’s begin..

Pflichtsongs

Biffy Clyro – Born On A Horse (von David)
Ich hab die mal live gesehen, kann mich aber an keins ihrer Songs mehr erinnern, was nicht gerade gut ist. Dieses Lied war schon in Ordnung, wenn auch nicht wirklich überragend. 2,5/5

Elvis Costello – 45 (diner version) (von JuliaL49)
Irgendwie…langweilig. Ich dachte 42 wäre die Antwort auf alles. 1,5/5

The Amplifetes – Somebody New (von Kamil)
Das Video ist jedenfalls bemüht ziemlich hip zu sein. Das Lied ist zwar ok, aber hat anscheinend nichts wirklich ansprechendes ansich, das mir in Erinnerung bleiben würde. 2/5

Crystal Castles – Alice Practice (von Paula)
Ui, na endlich etwas, das von der ersten Sekunde an überrascht und Interesse weckt. (Relativ) Schöne Töne, die sie da anspielen. Ich glaub man kann dieses Lied nicht im loop spielen, sonst gehen die Ohren kaputt, aber fürs einmalige Hören find ichs doch ganz dufte! 3,5/5

This Will Destroy You – There Are Some Remedies Worse Than The Disease (von Khitos)
Einfach ein überragendes Lied. Der Aufbau bis zum zweiminütigen Ohrgasmus am Ende ist genial und hat mich beim ersten Hören dieses Liedes einfach weggefetzt. Und noch immer kann dieses Lied mich immer wieder in seinen Bann ziehen. Atmosphärisch, packend, ruhig, fetzig, erwartungsvoll, überzeugend und leider nur 6 Minuten lang. Man muss Post-Rock einfach lieben, und besonders dieses Lied. 5/5

Durchschnittsbewertung der Pflichtsongs: 2,9/5

Bonussongs

Haggard – Lost (Robin’s Song) (von Stefan)
Gabs das nicht auf Youtube? Der erste Eindruck: suspekt! Aber…der Eindruck entfällt spätestens wenn die schöne Frauenstimme einsetzt. =) Ist ganz ok. 2,5/5

Alabama 3 – Disneyland Is Burning (von Steve)
jo. 2/5

Anamanaguchi – Helix Nebula (von beam)
haha, geil. 3,5/5

Blood Red Shoes – Count Me Out (von Konzertheld)
Cool, cool. 3,5/5

Bobby Darin – Mack The Knife (von Sir Donnerbold)
Aso, das kenn ich doch. Immer diese Klassiker vom Sir. Möp! Würd ich mir so nie wirklich gern anhören. 1/5

Cold Cave – Double Lives In Single Beds (von Robert)
hatte irgendwie was. 2,5/5

Fear Factory – Linchpin (von kasumi)
Oh mann, lange nicht mehr gehört. 😀 Vielleicht sollt ich wieder einsteigen. 3/5

Fiddlers Green – Mrs. McGrath (von Tenza)

Nice. Nice, indeed. 4/5

Fotos – Mauer (von DerGraf)
Ich bau auch eine Mauer, aber um dieses Lied, damit es keiner mehr hören muss. Hehe. Ne, ist ok. 2/5

Great Lake Swimmers – River’s Edge (von Dany)
Hört sich echt interessant an. Lohnt bestimmt nochmal reinzuhören. 3,5/5

Janelle Monae – Cold War (von endgueltig)
Jo. 2,5/5

Kissed Her Little Sister – The Angel of the Lord (von Dr. Borstel)
Erinnert mich etwas an Bright Eyes. Ist aber interessant und ziemlich gut! Kann auf jedenfall noch steigen bei mehrmaligen Hören. 3,5/5

Neu! – Hero (von Postpunk)
Wird mit der Zeit immer nerviger. 1,5/5

Nevermore – Evolution 169 (von Fini)
Hm. 1,5/5

Sebastian Sturm – Back Among The Living (von WeGi)
Oaanähhh. Räggie ist blöd und stets langweilig. 1/5

The Mars Volta – L’Via L’Viaquez (von beetFreeQ)
Ich versteh nichts, das ist zu viel für mein müdes Gehirn. Hört sich aber ok an. 2/5

The Paper Chase – Ready, Willing, Cain and Able (von Kristin)
ok. 2/5

ToM! – Homer Is Perfect! (von Onkelosi)
Schwacher Text, aber auch ok irgendwie…2/5

Yellow Wire – Where Is The Summer? (von cimddwc)
Das Video ist privat, steht da. Auf Youtube find ichs auch gerade nicht. Schwach, schwach…. keine Bewertung.

Durchschnitt der Bonussongs: oh mann…irgendwie mach ich was falsch bei der Rechnung mit meinem Handy…editier ich vielleicht, wenn ich wacher bin….

Projekt Hörsturz #27

Weiter gehts! Runde 27, mein dritter Beitrag beim Projekt. Mal schauen ob ich durchhalte, es gibt viele Bonussongs…:D

Pflichtsongs

Five Iron Frenzy – Every New Day (von Steve)
Ist das Ska? Ich habe immer gedacht, dass ich Ska nicht mag. Das hört sich aber nicht schlecht an. Not bad at all. 3/5

Die Lustigen Jungs – Am 30. Mai ist der Weltuntergang (von Onkelosi)
Wenn am 30. Mai der Weltuntergang ist, dann wurde dieser von diesem Lied ausgelöst. Es sind keine anderen Ursachen für das Übel auf der Welt ersichtlich, als dieses Lied von den vermeintlich „lustigen“ Jungs. Dieses Lied hat schon früh ein Zeichen gesetzt, dass die Menschheit, gegeben dem Fall, dass weiter solche Musik produziert wird, nicht mehr lange überleben wird, vor Dummheit und Trunke in den Abgrund fällt und nie wieder auftauchen wird. 0/5

Tocotronic – Bitte oszillieren Sie (von endgueltig)
Musste erstmal nachgucken, was oszillieren bedeutet. Pendeln, schwanken. Hm, etwas läpsch das Lied, pendelt so vor sich hin, schwankt in seiner Bitte ein wenig an der Langeweile vorbei, aber verfehlt sie knapp, von daher nochmal Glück gehabt. 2/5

The Helio Sequence – Converter (von Kristin)
Irgendwie hatte es was. Ich kann es aber nicht genau beschreiben. Eine ruhige Atmosphäre, die mir doch gefiel; Klänge, die träumen lassen und insgesamt ein guter Eindruck. 3/5

Spindrift – The Legend of Gods Gun (von Tenza)
Netter Drift, fetzig auf seine Art. Eine kleine Erzählung, die Laune macht. 3,5/5

Ø-Bewertung der Pflichtsongs: 2,3

Bonussongs

Ana Johnsson – Coz I Can (von Sir Donnerbold)
Der erste Eindruck ist das einer Möchtegern-Poprock-Göre, das Lied an sich ist aber irgendwo oke. Man kann sich das bestimmt auch irgendwann nochmal anhören, wenn es einem über den Weg läuft. Ich geb dem jetzt aber nicht übermäßig viele Punkte. Why? Coz I Can. 2,5/5

Brand New – I Will Play my Game Beneath the Spin Light (von David)
Geht so, aber ok. 2/5

D.O.A. – That’s Why I’m an Atheist (von cimddwc)
Ich auch. Das Lied ist ok. 2/5

Die Antwoord – Enter The Ninja (von Khitos)
Eine Offenbarung. Eine Band, die die (Musik-)Welt langsam dominieren wird. Spaß bei Seite. Die Antwort ist die Antwort auf alles, was du wissen wolltest. Es ist eine witzige Band, mit ihren messerscharfen Texten, jap, macht einfach Bock. 4/5

Faun – Egil Saga (von Robert)
Irgendwie cool, auch wenn man denken könnte, dass sie das Lied ad hoc einfach ausgedacht haben und irgendwelche Laute von sich geben. Hat aber was. 3/5

Hazel O’Connor – Will You (von Postpunk)
Wow, ein Lied, bei dem ich das Saxophon gar nicht mal so übel finde. 3/5

Little Boots – Catch 22 (von Konzertheld)
Witzig, Little Boots hab ich heute erst anderweitig entdeckt und jetzt ist es direkt ein Lied beim Projekt Hörsturz. Ich find die Musik nicht so ganz ansprechend, aber das Lied ist – wie so oft schon gesagt – „ok“. 2,5/5

Múm – Sing Along (von beetFreeQ)
Ahh, das kenn ich doch. Das Video ist aber komisch, creepy und komisch. Gefällt aber. 3,5/5

Obituary – Slowly we root (von Fini)
uaahahhaaghghaahuahahhhhh, du mich auch. 0/5

Regina Spektor – Us (von kasumi)
Natürlich verbunden mit schönen Gedanken an (500) Days Of Summer ist dieses Lied einfach wundervoll. 4,5/5

Steven Wilson – Harmony Korine (von Stefan)
Video so wie Lied, interessant und gut. 3/5

The Rifles – She’s Got Standards (live) (von Paula)
Ok. 2/5

To My Boy – Fear of Fragility (von JuliaL49)
Uhm, ja. 1/5

Tocotronic – Ich Verabscheue Euch Wegen Eurer Kleinkunst Zutiefst (von Dr. Borstel)
Auch wenn Tocotronic zwei Mal in der Liste vorkommt, ich glaube ich werde sie nicht mehr mögen lernen. Ist nicht sooo meins. 2/5

Ø-Bewertung der Bonussongs: ~2,5
Ø-Bewertung insgesamt in der Runde: ~2,4

Ziemlich miese Runde. Aber das liegt wohl auch daran, dass ich zwei Lieder überhaupt nicht mochte und diese den Durchschnitt doch erheblich gesenkt haben…

Projekt Hörsturz #26

So, mein zweiter Beitrag für das Projekt Hörsturz von freeQnet, bei dem ich herzlich in die Teilnehmerliste aufgenommen wurde, was mich sehr gefreut hat =) Runde 26:

Pflichtsongs

Guillemots – Kriss Kross (von kasumi)
Nach einiger Zeit werd ich selbst etwas krisskross bei dem Lied, aber insgesamt o-key: 2/5

Jamie Lidell – The Ring (von beetFreeQ)
Ist das der Sänger von Maroon 5? Hört sich irgendwie ein wenig so an. Ich glaub aber nicht. Das Lied ist bisher nicht so fetzig, wie das Gezucke am Strand vermuten lässt. Hm, ist ein wenig weniger o-key als das Lied von gerade: 1,5/5

Aereogramme – Post-tour, pre-judgement (von Dr. Borstel)
Aha. Creepy Ass Motherfucker. : 2/5

Jex Thoth – Nothing left to die (von Fini)
Hm, hab es angehört, hab es vernommen und für gut erachtet: 3/5

Sorry About Your Daughter – Scapegoat (von cimddwc)
Ich glaub ich geh genau so ab wie die Senioren im Video: 1/5

ø-Bewertung der Pflichtsongs: 1,9

Bonussongs

Blind Guardian – Somewhere Far Beyond (von Tenza)
Erinnert mich an meine Zeit, als ich noch Counter-Strike-Fragmovies geschaut habe. War ne coole Zeit. Es gibt aber glaub ich bessere Lieder von Blind Guardian: 3,5/5

Journey – Don’t Stop Believing (von David)
Habe das Lied durch die Serie Glee kennengelernt und ich mag es seit dem sehr: 4,5/5

Lady Gaga – Fever (von Steve)
Rarara…ra? Vermiss ich irgendwie…das hört sich ja schrecklich an: 0,5/5

Lisa Mitchell – Neopolitan Dreams (von Khitos)
Ich liebe diese Frau. Ich möchte sie heiraten, mit ihr Kinder bekommen und mit ihr alt werden. Love the way she sings. Sucht auch nach dem richtigen Musikvideo von dem Lied, sie ist so süüß, haach.: 5/5

Marteria feat. Yasha – Verstrahlt (von WeGi)
,,Neben ihr wird die Sonne schwarz“ haha. Rockt irgendwie, aber hätt n wenig besser sein können: 3,5/5

Morris Day And The Time – Jungle Love (von Sir Donnerbold)
Hm, spricht mich nicht soo an: 1,5/5

My Robot Friend – Robot High School (von beam)
Witzig: 3/5

O.Children – Dead Disco Dancer (von Robert)
Etwas zu chillig: 2/5

Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs – Von Haus aus allein (von Postpunk)
Auf jeden Fall interessant 😀 : 3/5

Perfume Genius – Mr Petersen (von JuliaL49)
Hm.: 2,5/5

The Prodigy – Invaders Must Die (von DerGraf)
Hm.: 3/5

ø-Bewertung der Bonussongs: 2,9

ø-Bewertung insgesamt für diese Runde: 2,4


Projekt Hörsturz #25 – Cover

Ich habe schon desöfteren auf einigen Blogs dieses „Projekt Hörsturz“ gesehen und es hat mich eigentlich stets interessiert, aber da ich anscheinend immer zu faul war, weiter nachzuforschen, bin ich nie dazu gekommen überhaupt auch mitzumachen. Eigentlich schade, denn das ist eine ziemlich gute Sache, wie ich finde. Und da ich zur Zeit wieder in Bloglaune bin, (und ich auf Dr. Borstels Wort vertraue, dass man einfach so einsteigen kann :D) habe ich mich kurzerhand entschieden bei dem jetzten Projekt mitzumachen!

Projekt Hörsturz ist ein alle zwei Wochen stattfindendes Projekt, bei dem sich verschiedene Arten von Musik entdecken lässt, da man immer fünf Pflichtsongs hat, die man bewerten muss, und manchmal auch Bonuslieder. Dann kann man anscheinend noch jeweils immer ein Lied vorschlagen und beim nächsten Projekt könnte es in der Liste der Pflichtlieder sein, die bewertet werden sollen. Dadurch wird die Reichweite an Musikgeschmäckern erheblich ausgeweitet. Ein tolles Projekt von freeQnet!

So, dann fang ich mal an zu bewerten ~

Pflichtlieder

Marina And The Diamonds – Starstrukk (von Gamlor – (3OH!3))
Wow, was ist das denn? Kenn ich überhaupt nicht, aber es hört sich wunderbar an. Ich mag ihre Stimme total und wie sie manche Dinge singt. Hätte am Ende vielleicht sogar einfach ruhiger bleiben können, aber naja. Fabelhaft, das erste Lied ein direkter Erfolg 😀 4/5

Nostalgia 77 – Seven Nation Army (von beam – (The White Stripes))
Ich glaub das Original find ich noch am besten. Andere Versuche dieses Lied zu covern, remixen oder dergleichen find ich einfach nicht ganz ansprechend. In diesem Fall mag ich den Gesang auch überhaupt nicht… 0,5/5

Tori Amos – ’97 Bonnie & Clyde (von beetFreeQ – (Eminem))
Dass Tori Amos großartig ist, müsste ja bekannt sein. Dieses Lied, Original wie Cover, war mir aber noch nicht bekannt. Eigentlich kann Tori Amos alles covern und es hört sich gut an.  4/5

Ellie Goulding – Sweet Disposition (von DerGraf – (The Temper Trap))
Von ihr kannte ich bisher nur Starry Eyes und das fand ich super. Sweet Disposition, hm, eiei. Das hört sich irgendwie nicht richtig an. Die Gitarre stört mich auch etwas zu arg, ich weiß nicht warum. Und ihre Interpretation hätte gut werden können, mit ner besseren Stimme…1/5

Marilyn Manson – Sweet Dreams (von WeGi – (Eurythmics))
Dieser Anfang packt mich immer wieder. Und Marilyn Manson fand ich bisher durchaus nie wirklich abgrundtief schlecht. Ich find beide Versionen eigentlich ganz gut. 3/5

ø-Bewertung der Pflichtlieder: 2,5/5


Bonuslieder

Broilers – Zusammen (von Tenza – (Slime))
Kenn ich mal wieder überhaupt nicht. Ist nicht wirklich meins…1/5

Chris Cornell – Billie Jean (von David – (Michael Jackson))
Seine Interpretation ist ok, aber auch nicht das Wahre 1,5/5

Everclear – Brown Eyed Girl (von Steve – (Van Morrison))
Irgendwie langweilig, bäh. 0,5/5

Golden Skans – Kaiser Chiefs (von JuliaL49 – (Klaxons))
Oh wusst gar nicht, dass es n Cover ist! Gefällt mir aber: 4/5

Johnny Cash – Hurt (von kasumi – (Nine Inch Nails))
Hier brauch ich nicht viele Worte verlieren, einfach grandios: 5/5

Placebo – Where Is My Mind (von endgueltig – (Pixies))
Joa, gefällt: 3/5

Queen – Jailhouse Rock (von cimddwc – (Elvis Presley))
Original wie Cover nur mäßig: 1/5

The Killers – Romeo & Juliet (von Dr. Borstel – (Dire Straits))
Vielleicht etwas mehr Gefühl? Kauf dem Sänger recht wenig ab…Naja, vielleicht liegt das auch daran, dass ich Lisa Mitchells Cover in den letzten Wochen zu oft gehört habe und an sie – jedenfalls bei dem Lied – erstmal nichts rankommt. Leider nur: 1/5

The Okra All-Stars – Purple Rain (von Postpunk – (Prince))
Omg. 0,5/5

Ugly Kid Joe – Cats In The Cradle (von Fini – (Harry Chapin))
Nettes Lied. 2,5/5

Wynonna – Burning Love (von Sir Donnerbold – (Elvis Presley))
Geilo, Lilo & Stitch. Das Lied ist auch spaßig: 3/5

ø-Bewertung der Bonuslieder: 2,09
ø-Bewertung insgesamt: ~2,3

Ei, also eher ein durchschnittlicher Einstand 😀